Samstag, 31. Dezember 2016

Best of DIY 2016

Bevor sich das Jahr verabschiedet, habe ich kurz vor knapp das Jahr nochmal Revue passieren lassen und gebe noch einen kurzen Blick auf meine "Best of DIY"
In diesem Jahr habe ich weniger als in den vergangenen Jahren an der Nähmaschine gesessen, mal weil keine Zeit dafür war oder ich einfach schlicht keine Lust dazu hatte.
Dennoch sind einige neue Kleidungsstücke entstanden, die ich äußerst gerne trage... und dann möchte ich noch meine " Chobe Bag" erwähnen, die mich fast täglich begleitet, wie das passende Täschchen dazu.
Am häufigsten habe ich allerdings den Sporthoodie und die Jogginghose getragen, diese beiden Teile sind bereits im Januar entstanden. Den Sporthoodie trage ich beim Laufen oder auf dem Rad, denn ich fahre 90% meiner täglichen Wege, incl. des Arbeitsweges mit dem Rad. Sobald ich nach Hause komme und nocht nochmal los muss, ziehe ich mich um und schlüpfe in meine Jogginghose.
Im Spätsommer war die Sweatshorts  und der Jumpsuit meine liebsten neuen Kleidungsstücke.
Die zwei Longhoodies nach dem Ebook "Malou" sind im Herbst entstanden und werden ebenfalls oft getragen, vor allem der Longhoodie aus Steppsweat kleidet mich sehr oft. Den Hoodie "Lynn" muss ich ebenso erwähnen, dieser ist auch im Herbst entstanden und den trage ich auch sehr gerne.
Dann wäre noch das Streifenshirt nach dem Ebook "Lady Rose", das SM finde ich echt super. Eigentlich sollten noch mehr Shirts nach dem Schnitt entstehen... das hat leider nicht geklappt, wird allerdings nachgeholt.



Auch wenn ich dieses Jahr weniger genäht habe, als in den vergangenen Jahren, ist es noch mein liebstes Hobby und ich habe auch für 2017 viele Ideen und Pläne...
Mit meinerm Jahresrückblick rutsche ich rüber zu "Vervliest und Zugenäht".

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in ein kreatives Jahr 2017...

Liebe Grüße,
Sandra

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Eine Bluse sollte es werden...

Ich habe mal kurz die Komfortzone verlassen und mir eine legere Bluse genäht.
Das Ebook der Bluse "Bellah" lagerte schon gut zwei Monate auf meinem Rechner, ehe ich es nun endlich in Angriff genommen habe... nicht das das eine lange Zeit ist, ich habe deutlich ältere Ebooks auf dem Rechner... wahrscheinlich sollte ich diese mal bergen....
Der Stoff ist eine gewebte Viscose , da dieser nicht dehnbar ist, habe ich in der nächst größeren Größe zugeschnitten.
Ich habe mich für 3/4 Ärmel und eine Fake- Knopfleiste entschieden, da ich nicht wirklich willig war, sechs Knopflöcher zu nähen...
Die Bluse war wirklich schnell genäht, man/ frau sollte allerdings die Anleitung genauer lesen, vor allem den Punkt, wie lang die Falten zu nähen sind.

Die Bluse ist nun schon eine Weile fertig, ich habe sie schon einige Male getragen und sie gefällt mir sehr gut. Die Bluse passt sowohl zu Jeans, wie auch zu feinen Chinohosen. Die ein oder andere Bellah wird noch folgen, dafür werde ich mich demnächst für eine hochwertige Ware umschauen, denn das ist diese Viscose nicht.. dies war mir beim Kauf allerdings schon bewusst.




Material: gewebte Viscose von Stoff und Stil
 
 
... und damit geselle ich mich zu den kreativen Mädels bei RUMS...
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

 

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Adventskalendertasche "Packs ein"

Das Team von Farbenmix hat sich in diesem Jahr wieder eine tolle Tasche für den Adventskalender ausgedacht, an 13 Tagen wurde Stück für Stück diese Tasche genäht. Für mich war klar, dass ich dieses Jahr auch wieder eine Tasche mit nähen würde... allerdings bin ich erst ein paar Tage später eingestiegen.
Als Stoffe für die Außentasche kamen Baumwoll Chambrey und rot- weiß kariertes Seesucker  zum Einsatz und für innen fiel die Entscheidung auf den Streichelstoff "Lovechirp" von Farbenmix, Ministaars und türkis- weiß karierter BW- Stoff. Auf die Innentasche habe ich verzichtet, ein Muss war aber ein langes Schlüsselband, welches für mich unverzichtbar ist.

Nun ist die Tasche fertig und ich bin erstaunt, was für ein Raumwunder diese Tasche ist...



 
 
 

Material: Baumwoll Chambrey, Seesucker, Ministaars- und Lovechirp Popeline, türkis- weiße BW
Schnitt: Adventskalendertasche "Packs ein" 2016
 
 
... und damit rutsche ich zu RUMS und  zum Farbenmix- Inspiration Linktool...
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 
 
 
 
 

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Malou No.04

Als ich den dunkelblauen, wattierten Steppsweat von Lillestoff in der Vorschau gesehen habe, ging direkt der "Haben-will- Knopf" an. Leider war es nicht so einfach diesen Stoff käuflich zu erwerben,
letztendlich habe ich ihn nach langer Suche in einem kleinen Onlineshop bekommen.
Anfang November war ich mit drei anderen kreativen Nähmädels zu einem Nähwochenende in Ostfriesland, dort hatten wir ein Ferienhaus gemietet und konnten das Wochenende über die Maschine nach Lust und Laune rattern lassen.

An diesem Wochenende ist auch mein Longhoodie No.04 nach dem Ebook "Malou" von Ki-Ba-Doo entstanden. Der Steppsweat passt perfekt zu dem Schnittmuster. Die Kapuze habe ich mit einem rot- weiß- geringelten Stretchjersey gefüttert. Die roten Covernähte nehmen das Rot aus dem Streifenjersey auf, ebenso die Kapuzenbänder. Ein bisschen Snappap kam auch noch zum Einsatz...

Der Hoodie ist schon ein paar Tage in Gebrauch und ich kann vermelden, ich mag ihn wirklich sehr gerne tragen. Er ist ein wenig weiter geschnitten, so kann ich auch noch mal ein Langarmshirt drunter tragen... denn ich trage Longhoodies gerne als Jackenersatz.







Material: wattierter Steppstoff und Streifenjersey von Lillestoff 
Schnitt: "Malou" von Ki-Ba-Doo


... und damit husche ich rüber zu den anderen kreativen Mädels vom MeMadeMittwoch..., RUMS... Bio- Linkparty...und Bio- Linkparty von Keko-Kreativ

Liebe Grüße,
Sandra




Mittwoch, 23. November 2016

Hoodie "Lynn"

Als ich im Frühjahr die Stoffvorschau für diesen Jacquard gesehen hatte, war ich hin und weg und im Kopf schrillte die "Habenwill- Sirene" mit entsprechender Schnittmustervorstellung. Als der Stoff dann endlich online zu kaufen war, habe ich diesen direkt geordert. Leider ist dieser Jacquard recht dünn, da hatte ich für den Preis einfach mehr erwartet... Dennoch habe ich mein Projekt wie geplant umgesetzt.
Ich habe mich für das Schnittmuster "Lynn" von Pattydoo entschieden, allerdings sollte der Hoodie eine schräge Teilung bekommen. Das Schnittmuster habe ich mittels dieser Anleitung geteilt.
Der Hoodie ist ziemlich schlicht gehalten, einzig dunkelblaue Covernähte, große Ösen und graues Snappap kamen zum Einsatz.
Meinen Hoodie habe ich nun schon einige Male getragen und für wärmere Tage eignet sich der dünne Jacquard ganz gut.
Natürlich habe ich aus den Stoffresten noch eine (Tom- Gerhardt-) Beanie genäht, diese Art Mütze ist in unserem Haus sehr verpönt... ich liebe sie aber dennoch und nähe sie immer wieder gerne für mich.









... und zum Schluss noch eine Nahaufnahme...

Material: GOTS- Jacquard "Würfel" von Albstoffe
Schnitt: "Lynn" von Pattydoo in Gr.36


... und damit geht's zu den anderen kreativen Mädels beim MeMadeMittwoch, lasst Euch dort inspirieren...


Liebe Grüße,
Sandra



Mittwoch, 26. Oktober 2016

Herbstzeit ist ebenso auch Hoodiezeit

... der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da...
und für mich somit auch die Hoodiezeit bzw. die Zeit, mir endlich Malou No. 03 zu nähen.
Sobald es kühler wird, liebe ich es, mir kuschelige Hoodies anzuziehen. Hoodies trage ich auch gerne mit einem Shirt drunter als Jackenersatz.
Wie auch in den letzten beiden Jahren habe ich zum Ebook "Malou" von Ki-Ba-Doo gegriffen, da sind die Änderungen schon im SM eingezeichnet und das Nähen geht locker von der Hand. Folgende Änderungen habe ich für mich vorgenommen:
- Kürzen des Vorder- und Rückenteils, sowie der Ärmel
- die halbmondförmigen Einsätze am Vorderteil habe ich weggelassen
- Hamstertaschen statt seitlicher Eingriffstaschen

Die Cover kam auch wieder zum Einsatz, wie auch ein bisschen Snappap, welches ich bestempelt habe.



 

Material: Jersey für die Kapuze und melierter Sweat vom Stoffmarkt in NMS, Bündchen von Stoff und Stil
 
 
... und nun geselle ich mich mit meiner neuen Malou zu den kreativen Mädels vom MeMadeMittwoch...
 
Liebe Grüße,
Sandra
 




Mittwoch, 19. Oktober 2016

Basic Strickmantel und passende Beanie- Mütze

Schon viele Basic Strickmäntel habe ich bewundert und oft kam dann direkt der Wunsch auf, dass ich auch einen haben möchte. Strickjacken und -mäntel kann ich einfach nicht genug haben... Da ich stricktechnisch eine ziemliche Null bin, kommt nur nähen in Frage. Das Gute ist, dass es heute schon wirklich tolle Strickstoffe zu kaufen gibt. Der hier vernähte Strickstoff wollte beim Stoffmarkt in Neumünster unbedingt mit...
Das Papierschnittmuster lag hier auch schon rum und schwupps habe ich mir dann rasch auch einen Strickmantel nach dem Schnittmuster Basic Strickmantel von Ki-Ba-Doo genäht.
Eigentlich war ein Strickmantel in der langen Version angedacht, was bei meiner Körpergröße von 1,58 m nach der ersten Anprobe eher an einen Bademantel erinnerte, damit hätte ich nie das Haus verlassen. Ich habe den Mantel dann entsprechend gekürzt, nun ist er ca. 5cm länger als die mittlere Version. Zum Abschluss des Ganzen gab es noch graue Covernähte.



 


... passend zum Strickmantel gab es noch eine Beanie- Mütze (oder Tom Gerhard- Mütze- so wie sie bei uns zuhause genannt wird) nach dem Freebook von HH Liebe...

 
Material: Strickstoff vom Stoffmarkt in NMS
Schnittmuster: Basic Strickmantel von Ki-Ba-Doo
 
... und damit rutsche ich rüber zu den anderen kreativen Mädels des heutigen Me Made Mittwoch
 
 
Liebe Grüße,
Sandra


Donnerstag, 29. September 2016

Ein passendes Täschchen fehlte noch...

Passend zu meiner "Chobe Bag" wünschte ich mir eine Tasche, in die ich meine wichtigsten Utensilien packen kann und ich sie schnell zur Hand habe, ohne ewig in der Tasche rumkramen zu müssen.
Ich hatte noch Reste von der grauen Jeans und so habe ich mir nach dem Prinzip der Chobe Bag meine gewünschte Tasche genäht. Als Grundschnitt habe ich die Außentasche des Fünf- Fach- Organizers von Farbenmix genutzt, auf der Rückseite habe ich eine Reißverschlußtasche gearbeitet.
Von dem Innenstoff meiner Chobe Bag hatte ich auch noch ein Reststück und so passt das Täschchen perfekt zu meiner Chobe Bag.
Ich war mit der Tasch schon nur "solo" unterwegs...


 


 
 
... und da das Täschchen nur für mich ist... geht's damit zu den kreativen Mädels von RUMS- Rund ums Weib am Donnerstag...
 
Habt einen schönen Tag...
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 

Mittwoch, 21. September 2016

Alle guten Dinge sind drei...


Auch ich habe den Jumpsuit dieses Jahr für mich entdeckt und da alle guten Dinge bekanntlich drei sind, zeige ich Euch heute meinen Jumpsuit No. 03. Wen die anderen beiden interessieren, schaut hier und hier.

Ende August stand das diesjährige Gartenfest von Freunden als Termin im Kalender und dies war der Anlass für diesen Jumpsuit, den ich nach dem Ebook "Velara" von Schnittgeflüster aus einem marinefarbenen Viscosejersey genäht habe.
Das Oberteil und den Hosenbund habe ich um 5 cm gekürzt, die Innenbeinnähte habe ich auch verschmälert. Ebenso habe ich Gürtelschlaufen gearbeitet und darüber bin ich sehr froh. Mit verschieden farbigen schmalen Gürteln ist der Jumpsuit sehr wandlungsfähig. Zurzeit trage ich am liebsten einen schmalen roten Gürtel dazu. Schuhtechnisch trage ich meist Zehensandalen, ein schlichter Pumps macht das Ganze abendausgehtauglich.
An kühlen Tagen kombiniere ich den Jumpsuit mit einer schmalen Jeansjacke und ein Tuch oder Schal darf dann auch nicht fehlen.
 

 
 
 
Material: marinefarbener Viscosejersey
 
 
... und nun geselle ich mich zu den anderen kreativen Mädels vom Me Made Mittwoch...
 
Liebe Grüße,
Sandra 

Freitag, 16. September 2016

Schultüte für einen kleinen Skater

Es ist dann nicht bei einer Schultüte geblieben, denn es gab noch eine liebe Anfrage... auch diese wurde gerne bearbeitet, wobei bei dieser Schultüte das Motto "Skater" als Vorgabe war, der Name des Buben und das Einschulungsdatum sollten auch noch einen Platz auf der Tüte finden.
 
 

 
Material: Stoff und Stil und aus meinem Vorrat
Schnitt: Ebook Schultüte von Farbenmix 
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 
... auch diese Schultüte wird bei Made4Boys verlinkt...
 

Mittwoch, 14. September 2016

... bei mir ist noch Sommer...

Während schon viele an ihren Herbstkollektionen arbeiten, gibt es bei mir noch etwas Sommerliches... ich mag mich noch nicht so recht an Herbstklamotten denken...

Letzten Freitag gab es ein ganz spontanes, kleines Nähtreffen. Die Zeit für die Vorbereitung war dann doch recht knapp und so plante ich nur eine an sich unspektakuläre Shorts aus grauen Sweat nach meinem Lieblingsschnitt "Gym and Sport" aus der Ottobre Woman 02/2015. Ich habe schon einige Shorts nach diesem Schnitt genäht und trage sie in meiner Freizeit super gerne...
Der Sweat befand sich in meinem Vorrat und der Schnitt lag auch noch vom letzten Nähen bereit. Die Beinsäume habe ich offenkantig verarbeitet und in einem 2 cm Abstand rundum gecovert, so rollen sich die Kanten lässig ein. Mit dunkelgrauem Garn habe ich dann alle Nähte gecovert.

Am Sonntag habe ich die Shorts bei unserer Motorboot- Tour sofort eingeweiht, das Wetter war dafür perfekt.






Material: Sweat von Stoff und Stil
Schnitt: "Gym and Sport" aus der Ottobre Woman 02/2015
 
 
... damit geht's zum Me Made Mittwoch... Monika von wollixundstoffix  präsentiert heute als " Vortänzerin" auch noch ein florales Sommerkleid...

 
Liebe Grüße und habt einen schönen Tag,
Sandra
 
 
 
 

Dienstag, 13. September 2016

Schultüte für einen kleinen Fußballer


In der vergangenen Woche wurden in Schleswig- Holstein die Erstklässler eingeschult. Kurz vor den Ferien meinte eine gute Bekannte zu mir:" Erinnerst Du Dich noch an unser Gespräch im Frühjahr?? Da hatte ich angefragt, ob Du eine tolle Schultüte für unseren Sohn nähen könntest..." Ich erinnerte mich und so haben wir einen Termin im Stoffladen gemacht, um die passenden Stoffe zusammen zu suchen. Zugesagt, ist eben zugesagt... und es hat wirklich Spaß gemacht, diese Schultüte zu nähen.
Das Motto sollte "Fußball" sein und so habe ich nach langer Suche nach DEM Motiv, das des Tornisters als Vorlage genommen... In müßiger Kleinarbeit habe ich das Motiv auf Vliesofix übertragen, auf Jersey gebügelt und schrittweise appliziert.

 
Das strahlende Gesicht des kleinen Mannes entschädigte für den Aufwand... das es dann um mein
Herz ganz warm wurde, muss ich nicht wirklich erwähnen, nech??



Stoffe: Stoff und Stil und aus meinem Vorrat
Schnitt: Ebook Schultüte von Farbenmix
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 
... und damit geht's zu Made4Boys und Handmade on tuesday