Mittwoch, 30. März 2016

Kimono Tee No.2

Ein schlichtes Shirt für den Frühling schwebte mir vor...

Das Freebook "Mechelen" von Ellepuls lagerte schon seit seeehr langer Zeit auf meinem Rechner, in den vergangenen Tagen habe ich es dann doch auch mal genäht... aber für mich nicht für gut befunden... also Planänderung... zum Wegwerfen fand ich es dann doch zu schade...
Hin und her überlegt, was ich jetzt mit dem Shirt machen soll, verschiedene Schnittmuster habe ich auf das fast fertige Shirt aufgelegt und mich dann für das Lemminge- Shirt vom letzten Sommer -Kimono Tee von Maria Denmark- entschieden. Kimono Tee No.1 ist hier zu sehen, dies trage ich sehr gerne.
Das Rückenteil habe ich abgeändert, es ist zweigeteilt und der Saum ist abgerundet. Durch die Kellerfalte ist der Sitz des Shirts etwas lockerer, beim nächsten Shirt würde ich die Kellerfalte größer arbeiten. Stofftechnisch habe ich zu einem tollen, weichen steingrauem Stretchjersey gegriffen.
Rote Covernähte sorgen dafür, dass das Shirt zwar schlicht, aber nicht langweilig ist.

Wundert Euch nicht über meine zusammengekniffenen Augen... das Wetter forderte mich förmlich zum Fotos-Machen raus... ich konnte nur die Sonnenbrille auf die Schnelle nicht finden, denn bisher brauchte ich diese bisher noch nicht...


 

Material: steingrauer Stretchjersey von Stoff und Stil hier vor Ort

...dazu gibt es noch ein geflochtenes Armband aus einem Jerseyrest mit einem Ankeranhänger.



... und es ist mal wieder Zeit, sich beim MeMadeMittwoch sehen zu lassen.

Liebe Grüße,
Sandra

Dienstag, 29. März 2016

...und hier kommt "Kurt"

Ich versuche, wann immer es geht, auf Einkaufstaschen aus Plastik oder Papier zu verzichten... Stofftaschen kann man nicht genug haben... so gab es eine Neue für mich.

Eigentlich benötigt man für solch einfache Taschen kein Schnittmuster, eigentlich...
Trotzdem habe ich die Tasche nach dem Freebook Einkaufstasche Kurt von herzekleid genäht... das Freebook lagerte schon eine Weile auf meinem Rechner, wie viele weitere auch. Die Anleitung ist von Stefanie einfach und klar verständlich verfasst worden.
In Sachen Stoff kamen Popeline, BW- Stoff und eine alte Jeans zum Einsatz und ein wenig Paspelband zum Einsatz.




Material: Popeline von Hilco, BW-Stoff von Stoff und Stil und alte Jeans
Schnitt: Freebook "Kurt" von Herzekleid
 
 
.... und damit geht es zu Handmade on Tuesday.
 
Liebe Grüße,
Sandra

Dienstag, 22. März 2016

Schnabelina Clutch

In den vergangenen Tagen bin ich nicht wirklich zum Nähen gekommen, das wahre Leben fordert manchmal seinen Tribut, nech?... Einzig ein kleines Projekt hat es unter die Nadel geschafft... eine Schnabelina Clutch in der Big- Variante.
Die Clutch habe ich außen aus einer gut abgelagerten Popeline von Hil*o und innen aus einem helltürkisen Baumwollstoff genäht.
Innen findet sich ein Schlüsselband, an das Ende habe ich eine Lederschlaufe genäht und einen Schlüsselring durchgezogen.


 
 
 


Kaum war die Clutch fertig, war sie schon weg... eine liebe Arbeitskollegin durfte sich darüber freuen...

... damit geht es noch zu Handmade on Tuesday.

Liebe Grüße,
Sandra

Donnerstag, 10. März 2016

RUMS #10/16 mit meiner neuen Lauf- Beanie

Ich mag es, wenn meine Kleidungsstücke zusammen passen... selbst bei meinem aktuellen Lauf- Outfit. Die Laufklamotten habe ich anlässlich des Zeitschriften- Sew Along von Jenny genäht und in einem eigenem Posting vorgestellt. Eine Beanie fehlte noch zu meinem Outfit...
Nun habe ich mir noch aus vorhandenen Reststücken eine passende Beanie genäht und liebe sie ebenso wie mein derzeitiges Lauf- Outfit. Natürlich durften die grauen Covernähten, wie beim Hoodie, nicht fehlen, ich finde diese machen das Ganze erst stimmig.
Als Schnittmuster habe ich mich für das Freebook "Chris- Beanie" -in der längeren Variante- von den Rockerbuben entschieden und bin echt begeistert. Das Freebook ist toll erklärt und eignet sich perfekt, um Stoffreste zu verarbeiten. Die Beanie hat eine tolle Passform.


 

 Material: Sportfleece von Vau*e in grellpink und grauer Denimjersey von Stoff und Stil
Schnitt: Freebook "Chris- Beanie" von den Rockerbuben
 
 
Und damit geht's zu RUMS- Rund ums Weib am Donnerstag-, HIER könnt ihr sehen, was die anderen kreativen Mädels heute vorstellen.
 
Liebe Grüße,
Sandra

Montag, 7. März 2016

Frühlingskleid für ein kleines Mädel

Im Januar habe ich die UFO- Kiste in meinem Nähzimmer durchgeschaut und war erstaunt, was sich so darin angesammelt hatte. Diese Kiste habe ich dann in Angriff genommen. Mittlerweile habe ich so einiges schon abgearbeitet... wie in den letzten Tagen auch dieses Kleid.
Eigentlich sollte es ein Shirt werden, da ich aber noch ein Reststück von dem lilafarbenem Sternchenjersey in meinem Vorrat hatte, habe ich kurzerhand das Rechteck an den kurzen Seiten zusammengenäht, oben eingekräuselt und an den Shirtsaum angenäht.
Das eigentliche Shirt sollte für ein kleines Mädel in meiner näheren Umgebung sein, jetzt hätte es ihr nicht mehr gepasst... Nun konnte sich die Tochter einer lieben Freundin über das Kleid freuen. Das Mädel zieht das Kleid zurzeit am liebsten nicht mehr aus und geht damit schlafen. Klasse, nicht??






Material: Organic Sternejersey von Stoff und Stil, Campan von Hilco
Schnitt: Antonia von Farbenmix in Gr.122/128
 
 
Liebe Grüße,
Sandra



Donnerstag, 3. März 2016

RUMS #09/16 mit meiner Sew Together Bag

In der letzten Woche war ich mal wieder bei einem Nähtreffen, welches ganz in meiner Nähe stattfand.
Viele Tage davor habe ich schon überlegt, was für ein Projekt ich in Angriff nehmen könnte... und bin nach Absprache mit einem anderen Nähmädel bei der "Sew Together Bag" gelandet.
Aufwendig empfand ich für mich nur das Ausrechnen der Schnitteile, da nur ein Schnittteil auszudrucken ist.
Dank der deutschsprachigen bebilderten Anleitung von Marlies hatte ich schon beim Lesen der Anleitung einige Knoten weniger im Kopf... Trotz allem durfte ich auch mal den Nahttrenner schwingen...- es hatte sich trotz der tollen Anleitung von Marlies ein Denkfehler eingeschlichen.

Für die Außentasche habe ich einen gut behüteten Jackenstoff von Hilco  und für die Innentasche habe ich unifarbene Baumwollstoffe  von Stoff und Stil ausgesucht. Für dieses Projekt habe ich nur Reißverschlüsse kaufen müssen, da der Rest sich in meinem Vorrat befand... und so bin ich für dieses Projekt meinem Vorsatz 2016 treu geblieben.

Meine Sew Together Bag gefällt mir ausgesprochen gut, ich habe sie schon mal etwas befüllt und sie ziert nun meinen Nähtisch... zu gelegentlichen Nähtreffen werde ich sie ausführen...



 


Material: Jackenstoff von Hil*o und BW- Stoffe von Stoff und Stil vor Ort
Schnitt: "Sew Together Ba2 von SewDemented
 
 
Was die anderen kreativen Mädels beim RUMS heute zeigen, könnt ihr HIER sehen.
 
Liebe Grüße,
Sandra