Mittwoch, 25. Mai 2016

Else im Streifenlook

Ich liebe Streifen... auch wenn Querstreifen für die Figur nicht immer ganz vorteilhaft sind...
In der letzten Woche habe ich bereits  Frau Edda No. 02 aus Streifenjersey gezeigt und der Jersey gefiel mir so gut, dass ich noch mal zu Stoff & Stil gefahren bin, um Nachschub zu holen. Mir schwebte eine Else von Shneidernmeistern mit 3/4 Ärmeln in ganz schlicht vor... Schlichte Shirts kann frau nie genug haben, sind sie doch tolle Kombipartner.
Das einzig Auffällige sind rote Covernähte, wie bereits bei Frau Edda No. 02 schon.

 
 
Material: Streifenjersey von Stoff und Stil
Schnitt: Else in Gr. 36  von Schneidernmeistern- auf Shirtlänge gekürzt



Manchmal ist es so schwierig, annähernd brauchbare Fotos von sich in den genähten Kleidungsstücken zu bekommen... Für dieses Shirt habe ich mich an drei verschiedenen Terminen vor die Kamera gestellt, mal mache ich ein richtig doofes Gesicht, dann sitzt das Kleidungsstück nicht so, der Fotomacher ist lustlos, dass ihm so einiges Falsche nicht auffällt, oder dann weht eine steife Brise, dass das Haar nur so weht- wie am Wochenende auch. Denn eigentlich war mein Plan, mit Fotos aus der Hamburger Hafencity zu glänzen und nicht schon wieder vor der Hauswand zu stehen. Nun denn... Pläne sind eben da, um sie über den Haufen zu werfen... Also doch die Hauswand... Wie viele Fotos macht ihr im Durchschnitt und habt ihr eher hochmotivierte oder lustlose Fotomacher??
 
 
Damit geht's zum heutigen Me Made Mittwoch, dort präsentieren andere kreative Mädels heute ihre Werke. Viel Spaß beim Stöbern...
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 

Mittwoch, 18. Mai 2016

Frau Edda No. 02

Letzte Woche habe ich meine Frau Edda No.01 in Oversize vorgestellt, eigentlich als Probeshirt gedacht und dann doch für gut befunden, so dass ich es oft trage.

Hier kommt nun meine Frau Edda No.02...
 
Dieses Shirt habe ich in meiner eigentlichen Konfektionsgröße genäht, nur ab der Brusthöhe zur Hüfte hin etwas verbreitert und um ein paar cm gekürzt.
So mag ich das Shirt total gerne und es gefällt mir ausgesprochen gut... ein roter Anker war auf dem Shirt einfach Pflicht.


 
Material: Ringeljersey von Stoff und Stil
Schnitt: "Frau Edda" von Hedi näht in Gr.S
 
 
 Gestern Abend kam nach einigen Regentagen mal kurz die Sonne raus und ich konnte den Herzensmann kurz zu Fotos überreden...

... damit geht es zum heutigen Me Made Mittwoch.

Liebe Grüße und habt einen tollen Tag,
Sandra

Mittwoch, 11. Mai 2016

Frau Edda- No.01

Vor kurzem war die Glücksfee ganz gut zu mir und ich habe das Ebook "Frau Edda" von Hedi näht bei Claudia von "Ganz mein Ding" gewonnen... die Vorstellung des Kurzarmshirts war an eine Verlosung des Shirts gekoppelt.

Heute stelle ich Euch mein Probeshirt vor, ehe demnächst das eigentliche Shirt nach "Frau Edda" folgt. Das Shirt habe ich in den letzten Tagen schon ein paar Mal getragen und für so gut befunden, dass aus dem Probeteil ein alltagstaugliches Shirt wird. Dieses Shirt habe ich in Oversize- Manier in Gr. M genäht und es ist reichlich bemessen, ich habe es ein wenig in der Länge gekürzt.
Das Shirt ist wirklich schnell genäht, es besteht nur aus zwei Schnitteilen und kommt mit überschnittenen Schultern und einem runde Saum hinten daher.


 
 



Material: weicher Viscosejersey vom Stoffmarkt
 
 
 
... dazu gibt es noch ein schnell selbst gebasteltes Armband aus geflochtenem Velourband und Magnetverschluss...
 



.. und damit zeige ich mich beim heutigen Me Made Mittwoch.

Liebe Grüße,
Sandra

Dienstag, 10. Mai 2016

Ich probiere mich gerade in Patchwork...

Ich gehöre zur Fraktion, die sich nur schwer von Stoffresten trennen können und es ist egal, aus welchem Material der Stoff ist... fast jeder Fitzel wird aufgehoben... leider sammelt sich da so einiges mengenmäßig an. Den Stoffresteabbau bin ich nun in den vergangen Wochen angegangen und habe mich in Patchwork versucht... ihr lest richtig, ich habe versucht... und festgestellt, Patchwork ist gar nicht so einfach, wie ich immer dachte.. und mengenmäßig hat sich der Stoffrestebestand nur mäßig verringert :-)

Dafür konnte ich zu unserem ersten gemeinsamen Sonntagsfrühstück auf der Terrasse in diesem Jahr mit neuen Tischsets und einem Tischläufer (welch altbackener Begriff...) punkten... sie sind zwar nicht ganz perfekt- gefallen uns allen trotzdem total gut...
Eigentlich wollte ich nur drei Sets nähen, es sind dann drei mehr geworden, da ich in meinem Rollschneidebenutzungswahn viel zu viele Quadrate zugeschnitten hatte... Nun dürfen die Tischsets auch mal schmutzig werden und ich habe welche zum austauschen...


 





 
Dieses Tutorial von Smilas World hat mich zu den Tischsets inspiriert und war mir eine kleine Hilfe bei der Umsetzung. Für das Binding habe ich mich allerdings an das Tutorial von Quiltmanufaktur gehalten, da gefällt mir das Zusammenfügen des Bindingstreifen besser... da waren bereits schon zwei Tischsets fertig.

Hier ist der Unterschied fürs Binding zu sehen... die ersten beiden Tischsets habe ich noch Smilas Variante genäht und die restlichen nach dem Tutorial von Quiltmanufaktur.

 
Binding nach Smilas Variante
 

Binding nach Quiltmanufaktur 


... und damit geht es zu "Handmade on Tuesday".


Liebe Grüße,
Sandra


Mittwoch, 4. Mai 2016

Lady Rose trifft auf Streifenliebe

Ich liebe Streifenjerseys und wenn ich dann noch einen in meinen Lieblingsfarben finde, ist es um mich geschehen...  so wie beim letzten Lillestoff- Festival. Meine  Schnittmusterwahl fiel auf Lady Rose von mialuna, dieses SM war mir schon öfter im Netz aufgefallen.
Das Shirt habe ich am Saum gekürzt und ein Bündchen, wie an den Ärmeln auch, angenäht.
Allerdings wurde ich nach der Fertigstellung die ersten Tage gar nicht so warm mit meinem neuen Shirt, dies änderte sich dann erst bei einem Nähtreffen... die Mädels sprachen mit gut zu und die Raffung des Kapuzenbandes wurde gelockert und schwupps... seit diesem Abend gefällt mir das Shirt.


Nun hat sich endlich die Sonne mal blicken lassen... und wurde direkt genutzt, ein paar Fotos zu machen...

 
 
Material: Streifenjersey von Lillestoff und Bündchen von Stoff und Stil
 
 
... und nun geht's zum Me Made Mittwoch, hier zeigen heute kreative Mädels ihre Werke- lasst Euch inspirieren.
 
Liebe Grüße,
Sandra