Samstag, 31. Dezember 2016

Best of DIY 2016

Bevor sich das Jahr verabschiedet, habe ich kurz vor knapp das Jahr nochmal Revue passieren lassen und gebe noch einen kurzen Blick auf meine "Best of DIY"
In diesem Jahr habe ich weniger als in den vergangenen Jahren an der Nähmaschine gesessen, mal weil keine Zeit dafür war oder ich einfach schlicht keine Lust dazu hatte.
Dennoch sind einige neue Kleidungsstücke entstanden, die ich äußerst gerne trage... und dann möchte ich noch meine " Chobe Bag" erwähnen, die mich fast täglich begleitet, wie das passende Täschchen dazu.
Am häufigsten habe ich allerdings den Sporthoodie und die Jogginghose getragen, diese beiden Teile sind bereits im Januar entstanden. Den Sporthoodie trage ich beim Laufen oder auf dem Rad, denn ich fahre 90% meiner täglichen Wege, incl. des Arbeitsweges mit dem Rad. Sobald ich nach Hause komme und nocht nochmal los muss, ziehe ich mich um und schlüpfe in meine Jogginghose.
Im Spätsommer war die Sweatshorts  und der Jumpsuit meine liebsten neuen Kleidungsstücke.
Die zwei Longhoodies nach dem Ebook "Malou" sind im Herbst entstanden und werden ebenfalls oft getragen, vor allem der Longhoodie aus Steppsweat kleidet mich sehr oft. Den Hoodie "Lynn" muss ich ebenso erwähnen, dieser ist auch im Herbst entstanden und den trage ich auch sehr gerne.
Dann wäre noch das Streifenshirt nach dem Ebook "Lady Rose", das SM finde ich echt super. Eigentlich sollten noch mehr Shirts nach dem Schnitt entstehen... das hat leider nicht geklappt, wird allerdings nachgeholt.



Auch wenn ich dieses Jahr weniger genäht habe, als in den vergangenen Jahren, ist es noch mein liebstes Hobby und ich habe auch für 2017 viele Ideen und Pläne...
Mit meinerm Jahresrückblick rutsche ich rüber zu "Vervliest und Zugenäht".

Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in ein kreatives Jahr 2017...

Liebe Grüße,
Sandra

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Eine Bluse sollte es werden...

Ich habe mal kurz die Komfortzone verlassen und mir eine legere Bluse genäht.
Das Ebook der Bluse "Bellah" lagerte schon gut zwei Monate auf meinem Rechner, ehe ich es nun endlich in Angriff genommen habe... nicht das das eine lange Zeit ist, ich habe deutlich ältere Ebooks auf dem Rechner... wahrscheinlich sollte ich diese mal bergen....
Der Stoff ist eine gewebte Viscose , da dieser nicht dehnbar ist, habe ich in der nächst größeren Größe zugeschnitten.
Ich habe mich für 3/4 Ärmel und eine Fake- Knopfleiste entschieden, da ich nicht wirklich willig war, sechs Knopflöcher zu nähen...
Die Bluse war wirklich schnell genäht, man/ frau sollte allerdings die Anleitung genauer lesen, vor allem den Punkt, wie lang die Falten zu nähen sind.

Die Bluse ist nun schon eine Weile fertig, ich habe sie schon einige Male getragen und sie gefällt mir sehr gut. Die Bluse passt sowohl zu Jeans, wie auch zu feinen Chinohosen. Die ein oder andere Bellah wird noch folgen, dafür werde ich mich demnächst für eine hochwertige Ware umschauen, denn das ist diese Viscose nicht.. dies war mir beim Kauf allerdings schon bewusst.




Material: gewebte Viscose von Stoff und Stil
 
 
... und damit geselle ich mich zu den kreativen Mädels bei RUMS...
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

 

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Adventskalendertasche "Packs ein"

Das Team von Farbenmix hat sich in diesem Jahr wieder eine tolle Tasche für den Adventskalender ausgedacht, an 13 Tagen wurde Stück für Stück diese Tasche genäht. Für mich war klar, dass ich dieses Jahr auch wieder eine Tasche mit nähen würde... allerdings bin ich erst ein paar Tage später eingestiegen.
Als Stoffe für die Außentasche kamen Baumwoll Chambrey und rot- weiß kariertes Seesucker  zum Einsatz und für innen fiel die Entscheidung auf den Streichelstoff "Lovechirp" von Farbenmix, Ministaars und türkis- weiß karierter BW- Stoff. Auf die Innentasche habe ich verzichtet, ein Muss war aber ein langes Schlüsselband, welches für mich unverzichtbar ist.

Nun ist die Tasche fertig und ich bin erstaunt, was für ein Raumwunder diese Tasche ist...



 
 
 

Material: Baumwoll Chambrey, Seesucker, Ministaars- und Lovechirp Popeline, türkis- weiße BW
Schnitt: Adventskalendertasche "Packs ein" 2016
 
 
... und damit rutsche ich zu RUMS und  zum Farbenmix- Inspiration Linktool...
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 
 
 
 
 

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Malou No.04

Als ich den dunkelblauen, wattierten Steppsweat von Lillestoff in der Vorschau gesehen habe, ging direkt der "Haben-will- Knopf" an. Leider war es nicht so einfach diesen Stoff käuflich zu erwerben,
letztendlich habe ich ihn nach langer Suche in einem kleinen Onlineshop bekommen.
Anfang November war ich mit drei anderen kreativen Nähmädels zu einem Nähwochenende in Ostfriesland, dort hatten wir ein Ferienhaus gemietet und konnten das Wochenende über die Maschine nach Lust und Laune rattern lassen.

An diesem Wochenende ist auch mein Longhoodie No.04 nach dem Ebook "Malou" von Ki-Ba-Doo entstanden. Der Steppsweat passt perfekt zu dem Schnittmuster. Die Kapuze habe ich mit einem rot- weiß- geringelten Stretchjersey gefüttert. Die roten Covernähte nehmen das Rot aus dem Streifenjersey auf, ebenso die Kapuzenbänder. Ein bisschen Snappap kam auch noch zum Einsatz...

Der Hoodie ist schon ein paar Tage in Gebrauch und ich kann vermelden, ich mag ihn wirklich sehr gerne tragen. Er ist ein wenig weiter geschnitten, so kann ich auch noch mal ein Langarmshirt drunter tragen... denn ich trage Longhoodies gerne als Jackenersatz.







Material: wattierter Steppstoff und Streifenjersey von Lillestoff 
Schnitt: "Malou" von Ki-Ba-Doo


... und damit husche ich rüber zu den anderen kreativen Mädels vom MeMadeMittwoch..., RUMS... Bio- Linkparty...und Bio- Linkparty von Keko-Kreativ

Liebe Grüße,
Sandra




Mittwoch, 23. November 2016

Hoodie "Lynn"

Als ich im Frühjahr die Stoffvorschau für diesen Jacquard gesehen hatte, war ich hin und weg und im Kopf schrillte die "Habenwill- Sirene" mit entsprechender Schnittmustervorstellung. Als der Stoff dann endlich online zu kaufen war, habe ich diesen direkt geordert. Leider ist dieser Jacquard recht dünn, da hatte ich für den Preis einfach mehr erwartet... Dennoch habe ich mein Projekt wie geplant umgesetzt.
Ich habe mich für das Schnittmuster "Lynn" von Pattydoo entschieden, allerdings sollte der Hoodie eine schräge Teilung bekommen. Das Schnittmuster habe ich mittels dieser Anleitung geteilt.
Der Hoodie ist ziemlich schlicht gehalten, einzig dunkelblaue Covernähte, große Ösen und graues Snappap kamen zum Einsatz.
Meinen Hoodie habe ich nun schon einige Male getragen und für wärmere Tage eignet sich der dünne Jacquard ganz gut.
Natürlich habe ich aus den Stoffresten noch eine (Tom- Gerhardt-) Beanie genäht, diese Art Mütze ist in unserem Haus sehr verpönt... ich liebe sie aber dennoch und nähe sie immer wieder gerne für mich.









... und zum Schluss noch eine Nahaufnahme...

Material: GOTS- Jacquard "Würfel" von Albstoffe
Schnitt: "Lynn" von Pattydoo in Gr.36


... und damit geht's zu den anderen kreativen Mädels beim MeMadeMittwoch, lasst Euch dort inspirieren...


Liebe Grüße,
Sandra