Sonntag, 28. Februar 2016

Zeitschriften Sew Along // # 1/16 // Termin 4

Beim Zeitschriften Sew Along von Jenny alias Buxsen haben wir das Finale erreicht...
                       
Finahhhhhhhhle Oh Oh Oh O 

Die Tight "Daily Routine" sitzt super, ich bin echt zufrieden. Beim ersten Zwischenbericht habe ich schon etwas zu den Änderungen geschrieben, diese waren bei mir minimal... nochmal zur Erinnerung:

 - Kürzen der Hosenbeine
 - im Wadenbereich enger gemacht

Den Hoodie "Get Moving" habe ich entgegen der Anleitung etwas anders gearbeitet. Die Taschenanleitung war für mich ein wenig kryptisch, zu unser aller Hilfe hat Katrin eine kleine Anleitung geschrieben, wie sie die Taschen genäht hat... und trotzdem habe ich mich, auf meinen Bauch hörend, für eine andere Taschenvariante entschieden. Der Hoodie ist obenrum in Gr.36 und  ab der Brusthöhe in Gr.38 genäht.

Folgende Änderungen habe ich vorgenommen:  
 - die Taschen habe ich anders gearbeitet
 - das Rückenteil habe ich verlängert und abgerundet
 - die Ärmel habe ich verschmälert und Daumenlochbündchen  gearbeitet

Ich weiß, die Farbe ist wirklich grell -*Kategorie Augenkrebs*- zur Abmilderung und damit es mit dem grauen Denimjersey von den Taschen stimmig ist, habe ich graue Covernähte gearbeitet. Der Hoodie trägt sich wirklich toll, dieser ist innen angeraut und somit wirklich kuschelig weich auf der Haut. Dennoch ist der Stoff nicht zu dick.
Den Hoodie möchte ich gerne beim Sport, vor allem beim Laufen und Mountainbiken tragen.
Die Kleidungsstücke sind nun auch schon getestet worden und haben den Test bestanden.
Bisher habe ich zum Laufen ausschließlich Funktionskleidung getragen, der gestrige Lauftest hat mir aber gezeigt, dass die Hose wirklich zum Laufen taugt...







 



Die Finale- Postings vom Zeitschriften Sew Along könnt ihr HIER sehen.


Liebe Grüße,
Sandra




Donnerstag, 25. Februar 2016

RUMS 08/16 mit "Frau Luise" ganz frühlingshaft

Mit dem Wickeltop "Frau Luise" läute ich den Frühling ein... da ich das Grau in Grau nicht mehr sehen mag.
Das Wickeltop passt hervorragend zu meiner Wohlfühlhose "Frau Donna", diese hatte ich zu Jahresbeginn genäht und ich liebe sie...
Dieses Wickeltop habe ich im gedoppelt genäht, welche Variante ich lieber mag- einfach oder gedoppelt genäht- kann ich noch nicht sagen.
Der Stretchjersey ist in einem sattem hellgrünem Ton und harmoniert super mit der Wohlfühlhose "Frau Donna", die pinken Akzente runden das Ganze ab, ebenso wie die Applikation auf dem Rückenteil, denn diese ist aus dem Hosenstoff zugeschnitten.




 


Material: Stretchjersey von Bonny Bee und aus dem Stoffladen
Schnitt: "Frau Luise" von Schnittreif in Gr.36
 
 
Was die anderen kreativen Mädels heute beim RUMS zeigen, könnt ihr HIER sehen.
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 

Montag, 15. Februar 2016

"Steampunk"

Junior liebt das Mountainbiken und sitzt fast jede freie Minute auf dem Rad- am liebsten bei Wind und Wetter... natürlich mit entsprechender Radbekleidung.
Während unseres Urlaubs am Bodensee hatten wir beim Lagerverkauf von Va*de den dortigen Stoffverkauf entdeckt und u.a. tollen Microfleece in hervorragender Qualität gefunden und dann noch in Augenkrebs- Neongrün... Junior meinte, dieser müsse unbedingt für ihn gekauft werden. Der Ansicht war ich auch, also landete das Stöffchen, neben einigen anderen auch, im Einkaufskorb.
Der Stoff lag nun fast 1,5 Jahre im Stoffvorrat und hat auf seine Bestimmung gewartet... und die Idee, was daraus genau werden soll, kam beim Durchblättern der aktuellen Ottobre 06/2015.

Das Schnittmuster "Steampunk" gefiel mir ausgesprochen gut.
An "Steampunk" gefällt mir, die körpernahe Passform und die Sattelärmel. Die einzige vorgenommene Änderung war, das ich das Rückenteil verlängert und abgerundet habe. Die Nähte habe ich mit orangefarbenem Garn gecovert.

... und nun das Shirt in Aktion...
 

 


 
 
 Material: kuschelweicher Microfleece vom Vau*de- Lagerkauf
Schnitt: "Steampunk" in Gr.146 aus Ottobre 06/2015
 
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 
 
 
 
 
 

Samstag, 13. Februar 2016

Zeitschriften Sew Along // # 1/16 // Termin 3

Beim Zeitschriften Sew Along von Jenny alias Buxsen geht es bei diese Woche- bei Termin 3- um den zweiten Zwischenbericht.

Ich kann hinsichtlich meiner zwei geplanten Nähprojekte verkünden: "Ich habe fertig"

Noch mal zur Erinnerung, ich hatte geplant, den Hoodie "Get Moving" und die Tight "Daily Routine" aus der Ottobre Woman 05/2015 zu nähen.
Den Hoodie habe ich obenrum in Gr.36 und  ab der Brusthöhe in Gr.38 genäht.
Vorgenommene Änderungen:    - die Taschen habe ich anders gearbeitet
                                                 - das Rückenteil habe ich verlängert und abgerundet
                                                 - die Ärmel habe ich verschmälert und Daumenlochbündchen 
                                                   gearbeitet

Vorsicht, die Farbe ist echt grell- Kategorie "Augenkrebs"- zur Abmilderung habe ich graue Covernähte gearbeitet. Den Hoodie möchte ich u.a. beim Laufen tragen, da ich oft früh morgens laufe, kommt mir die grelle Farbe sehr gelegen... Ich werde gesehen und habe somit das Ziel erreicht...

Zum Hoodie gibt es ein Foto auf meiner Püppi... und zum Finale gibt es Tragefotos...

 
Sollte ich gut im Zeitplan sein, hatte ich mir vorgenommen, noch ein Shirt oder einen Cardigan zu nähen... da bin ich noch nicht wirklich weiter gekommen. Die Schnitte sind zwar rauskopiert, es fehlt noch der Stoff dafür...
Was meint ihr, könnte man den Strickmantel auch aus einem dünnen Walkstoff nähen?
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

Montag, 8. Februar 2016

Karnevalskostüm für Junior

Passend zum Rosenmontag zeige ich Euch Juniors diesjähriges Karnevalskostüm.
Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir Anfang Januar angefangen, das Projekt "Karnevalskostüm" in Angriff zu nehmen. In diesem Jahr hat sich Junior wieder ein Kostüm aus unserem Lieblingsbuch "Einmal König sein" von Emma Hardy ausgesucht. Nachdem wir in den letzten Jahren bereits schon das Pferd für den Cowboy und den Roboter gebastelt haben, fiel in diesem Jahr die Wahl auf den Astronauten... dieser stand schon im letzten Jahr auf der Auswahlliste...
Das "Karnevalskostüm- Projekt" ist immer unsere gemeinsame Bastelaktion, d.h. Junior muss mit tätig werden... die meiste Arbeit lag dennoch bei mir. Für das Astronautenkostüm wurde nicht nur gebastelt, sondern auch genäht.

Als erstes haben wir den Helm und das Sauerstofftank-Gerät in Angriff genommen. Bis auf die weiße Farbe und die Bänder für die Kleidung hatten wir alle benötigten Materialien zuhause, selbst den Isolierungsschlauch für den Helm und den Schlauch für die Zuleitung zu den Sauerstofftank habe ich im Keller gefunden.
Die Anleitung sah eigentlich vor, dass man auch ein Langarmhemd nähen sollte, der Schnitt gefiel mir nicht und mir kam das weiße Shirt in Juniors Schrank in den Sinn. Dies wurde direkt mit den Applikationen und Bändern gepimpt. So habe ich nur die Hose aus weißem BW- Stoff genäht. Den Bund habe ich ein wenig breiter gearbeitet und aus Bündchen zugeschnitten, das trägt sich angenehmer.




 
 


Das Kostüm hat Junior bereits am Freitag zum Karneval in der Schule getragen und war echt happy!!


Liebe Grüße und Alaaf,
Sandra

Freitag, 5. Februar 2016

Charlie Bag No. 01

Kürzlich waren wir zum Geburtstag einer Freundin eingeladen, natürlich kam dann direkt die Frage des Geschenkes auf. Die Freundin wünschte sich Zeit mit mir, so gab es neben einem Gutschein für ein gemeinsames Event auch noch eine Tasche.
Kaum zu glauben, aber wahr... bisher hatte ich noch keine Tasche nach dem kostenlosen Schnitt "Charliebag" genäht... vorgenommen hatte ich es mir schon länger.
Der Stoff "Miss Libert" von Farbenmix wartete schon eine ganz Zeit auf seinen Einsatz, dieser Stoff ist für meine Freundin prädestiniert gewesen. Am oberen Taschenrand habe ich eine rote Paspel zwischen Außen- und Innenstoff genäht, ich finde dies ist ein schöner Abschluss.
Für die Innentasche habe ich einen blauen BW- Stoff gewählt und einen Stern auf einen Kreis appliziert.


 
-innen-
 
Material: "Miss Libert" von Farbenmix mit unifarbenem BW-Stoff von Stoff und Stil kombiniert.
Schnitt: Charliebag 
 
Liebe Grüße,
Sandra

Dienstag, 2. Februar 2016

Leseknochen No. 2 und eine Buchempfehlung für Kids

Nachdem Junior einen Leseknochen für eine Lehrerin verschenkt hat, wünschte er sich einen eigenen.
Dem Wunsch kam ich gerne nach... leider hat die Wunscherfüllung ein wenig gedauert.




Material: MiniStaars von Farbenmix, unifarbene BW-Stoff
 
Wer noch einen Buch-Tipp für Kids braucht, dem kann ich die Buchreihe "Die Schule der magischen Tiere" wärmstens empfehlen, da gibt es mittlerweile sieben Bände... wir sind gerade bei Band 2.
 
 
Liebe Grüße,
Sandra


Montag, 1. Februar 2016

Sommerbeutel in Frühlingsfarben

In den vergangenen Tagen hatte meine Schwiegermutter Geburtstag und zu diesem Anlass habe ich für sie eine neue Tasche für den täglichen Einkauf in frühlingshaften Farben genäht.
Grundsätzlich braucht man für solch eine einfache Tasche kein Schnittmuster, dennoch habe ich für diese Tasche das Freebook "Sommerbeutel" von Kreativlabor genutzt. Das SM habe ich mir vor längerer Zeit mal ausgedruckt und stand zum Testen auf meiner To-Do-Liste.
Für die Tasche habe ich einen gut gehüteten Patchworkstoff aus meinem Vorrat mit unifarbenen BW- Stoff kombiniert und anstatt Lederhenkel habe ich Baumwollgurtband für die Henkel verwendet.





Innentasche
 
Material: Patchworkstoff, unifarbener BW-Stoff, BW- Gurtband und diverse Bänder
 
 
Liebe Grüße,
Sandra