Freitag, 24. April 2015

"Beat" für den Junior

In den letzten Tagen hat mich die Nählust gepackt und ich habe mich endlich mal wieder an die Nähmaschine gesetzt... nachdem ich in den letzten Wochen eher sporadisch genäht habe...
Genäht habe ich ein Kurzarmshirt für den Junior, als SM musste "Beat" aus der Ottobre 03/2010 herhalten. Im letzten Jahr habe ich das SM schon mal für einige Shirts benutzt, die Shirts sind sehr oft getragen worden und die Paßform fand ich einfach toll. Wer schauen mag, die Shirts findet ihr HIER, HIER und HIER.
Die Stretchjerseys befanden sich noch in meinem Vorrat, der irgendwie nicht kleiner wird...
Die Legomännchen habe ich appliziert... das Kind wird größer, da darf es nicht mehr kitschig sein... Legomännchen wurde erlaubt, da Junior immer noch von Lego fasziniert ist.


 

 

Material: Stretchjersey von Stenzo und Lillestoff aus meinem Vorrat
Schnittmuster: "Beat" in Gr.146 aus Ottobre 03/2010
 
 
Und damit geht es zu Made4Boys...
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 


Donnerstag, 9. April 2015

RUMS #15/15

Im letzten Herbst habe ich mich auf der Kreativmesse in Hamburg- Schnelsen in einen Traum von Stoff verliebt, am Stand von "Adela Textildesign" war es um mich geschehen... Der Traum von Stoff ist natürlich in meinen Lieblingsfarben gearbeitet und so weich..., es handelt sich um einen Doubleface- Baumwollstrickstoff von "Mester Naturstoffe" in bester kbA- Qualität.
Der Stoff sollte aber auch einen stolzen Preis kosten... ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie ich um den Stoff geschlichen bin... meine damalige hochschwangere Begleiterin kann das bestätigen, nech Sonja ;-)
Aber ich hab`s getan!! Und dann fing die Schnittmustersuche an... Vor dem Waschen fielen mir dann aber Fehler auf einer Seite beim Rapport auf und ich war totunglücklich!! Da genau der Stoff nicht mehr auf Lager war und auch kein einziger Zentimeter über Mester Naturstoffe aufzutreiben war, ich aber soooo verrleibt war, hat mir Frau Büscher von "Adela Textildesign" ein für mich absolut akzeptables Angebot gemacht und so konnte ich weiter auf Schnittmustersuche gehen... und bin bei einer alten Knipmode gelandet.
Durch den Fehler am Rapport musste ich mir was einfallen lassen, wie ich das geschickt kaschiere und ich sage nur... Samtband. Ich habe auf alle sichtbaren Nähte ein breites Samtband gesteppt. Das gefällt mir richtig gut. Die Jacke lässt sich mit drei Knöpfen schließen, diese befanden sich noch in meinem Vorrat... allerdings muss ich zugeben, dass ich Jacke selten schließe.

Nun aber...darf ich vorstellen.... Meine Neue...

 
 
 
 
 
 
 
 

Material: Strickstoff kbA von Mester Naturstoffe über Adela Textildesign
Schnitt: aus einer alten Knipmode mit diversen Änderungen

 
Die Jacke zählt zurzeit zu meinen Lieblingsjacken und mit ihr fordere ich den Frühling förmlich heraus... und wandere damit zu RUMS- Rund ums Weib am Donnerstag-. Was die anderen Mädels heute zeigen, könnt ihr HIER sehen.
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 
 


Mittwoch, 8. April 2015

Kinderjeans- Upcycling

Das Kind wächst wie Unkraut, die Jeanshosen kann man wegen kaputten Knien nur bedingt weiter geben... da bietet sich Upcycling einfach an und wie ihr wisst, ist das einer meiner Lieblingsthemen.
Also habe ich heute mal fix die Hosenbeine von einer kaputten Hosen abgeschnitten, den Boden genäht und die Verschlussriegel angenäht, eine der Taschen hat noch ein Webband und ein Häkellblümchen bekommen.



 
 
 
 
Liebe Grüße,
Sandra