Mittwoch, 25. Mai 2016

Else im Streifenlook

Ich liebe Streifen... auch wenn Querstreifen für die Figur nicht immer ganz vorteilhaft sind...
In der letzten Woche habe ich bereits  Frau Edda No. 02 aus Streifenjersey gezeigt und der Jersey gefiel mir so gut, dass ich noch mal zu Stoff & Stil gefahren bin, um Nachschub zu holen. Mir schwebte eine Else von Shneidernmeistern mit 3/4 Ärmeln in ganz schlicht vor... Schlichte Shirts kann frau nie genug haben, sind sie doch tolle Kombipartner.
Das einzig Auffällige sind rote Covernähte, wie bereits bei Frau Edda No. 02 schon.

 
 
Material: Streifenjersey von Stoff und Stil
Schnitt: Else in Gr. 36  von Schneidernmeistern- auf Shirtlänge gekürzt



Manchmal ist es so schwierig, annähernd brauchbare Fotos von sich in den genähten Kleidungsstücken zu bekommen... Für dieses Shirt habe ich mich an drei verschiedenen Terminen vor die Kamera gestellt, mal mache ich ein richtig doofes Gesicht, dann sitzt das Kleidungsstück nicht so, der Fotomacher ist lustlos, dass ihm so einiges Falsche nicht auffällt, oder dann weht eine steife Brise, dass das Haar nur so weht- wie am Wochenende auch. Denn eigentlich war mein Plan, mit Fotos aus der Hamburger Hafencity zu glänzen und nicht schon wieder vor der Hauswand zu stehen. Nun denn... Pläne sind eben da, um sie über den Haufen zu werfen... Also doch die Hauswand... Wie viele Fotos macht ihr im Durchschnitt und habt ihr eher hochmotivierte oder lustlose Fotomacher??
 
 
Damit geht's zum heutigen Me Made Mittwoch, dort präsentieren andere kreative Mädels heute ihre Werke. Viel Spaß beim Stöbern...
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 

Kommentare:

  1. sehr schick, genau mein Stil!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ha, gute Frage - aber bestimmt so 20 Fotos. Aber der Vorteil heutzutage ist ja, dass man alles schnell wieder löschen kann. Ausserdem sind wir Frauen glaub ich, viel zu selbstkritisch. Wenn ich sage."Oh ne, löschen! Dann sagt mein Mann:"Wieso, da siehst Du doch toll aus". Ich glaube, da stehe ich auch nicht alleine mit. Aber zu Deinem Shirt, super. Streifen sind immer gut und mit diesen kleinen roten Highlights einfach klasse.
    Liebe Grüße Epilele

    AntwortenLöschen
  3. Sieht einfach cool aus! Bei mir gibt es den verlängerten Selbstauslöser und ein Stativ. Ein sehr entspannender Weg...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem verlängerten Selbstauslöser und Stativ muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen und schauen, ob es das auch für meine Digicam gibt.

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  4. Liebe Sandra, wer, wie du, in Größe 36 näht, braucht sich um ungünstig wirkende Querstreifen keine Sorgen zu machen. Bestimmt nicht. Du siehst toll aus in dem Shirt und mir gefällt die Machart mit den roten Covernähten sehr gut. Besonders so kleine Details wie das rote Dingens am Ärmel peppt das T- Shirt noch extra auf. Alles sehr stimmig.

    Zu den Fotos: die macht der beste Ehemann von allen mit dem I-Pad. So 20 - 50 Stück innerhalb kurzer Zeit, zack zack zack. Davon sind 2-3 zu gebrauchen, den Rest lösche ich gleich wieder. Doofer Gesichtsausdruck,Augen zu, ohne Kopf oder ohne Füße, verschwommen und und und....

    Schönen Feierabend und liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid,

      danke für Deine lieben Worte... gehen runter wie Butter. Da bin ich beruhigt, wenn Du auch so eine kleine Ausbeute am Ende hast... wie schon geschrieben, dieses Mal habe ich drei Anläufe für diese Fotos gebraucht.

      LG,
      Sandra

      Löschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra