Mittwoch, 30. März 2016

Kimono Tee No.2

Ein schlichtes Shirt für den Frühling schwebte mir vor...

Das Freebook "Mechelen" von Ellepuls lagerte schon seit seeehr langer Zeit auf meinem Rechner, in den vergangenen Tagen habe ich es dann doch auch mal genäht... aber für mich nicht für gut befunden... also Planänderung... zum Wegwerfen fand ich es dann doch zu schade...
Hin und her überlegt, was ich jetzt mit dem Shirt machen soll, verschiedene Schnittmuster habe ich auf das fast fertige Shirt aufgelegt und mich dann für das Lemminge- Shirt vom letzten Sommer -Kimono Tee von Maria Denmark- entschieden. Kimono Tee No.1 ist hier zu sehen, dies trage ich sehr gerne.
Das Rückenteil habe ich abgeändert, es ist zweigeteilt und der Saum ist abgerundet. Durch die Kellerfalte ist der Sitz des Shirts etwas lockerer, beim nächsten Shirt würde ich die Kellerfalte größer arbeiten. Stofftechnisch habe ich zu einem tollen, weichen steingrauem Stretchjersey gegriffen.
Rote Covernähte sorgen dafür, dass das Shirt zwar schlicht, aber nicht langweilig ist.

Wundert Euch nicht über meine zusammengekniffenen Augen... das Wetter forderte mich förmlich zum Fotos-Machen raus... ich konnte nur die Sonnenbrille auf die Schnelle nicht finden, denn bisher brauchte ich diese bisher noch nicht...


 

Material: steingrauer Stretchjersey von Stoff und Stil hier vor Ort

...dazu gibt es noch ein geflochtenes Armband aus einem Jerseyrest mit einem Ankeranhänger.



... und es ist mal wieder Zeit, sich beim MeMadeMittwoch sehen zu lassen.

Liebe Grüße,
Sandra

Kommentare:

  1. Sehr schönes T-Shirt! die roten Nähte sorgen für das gewisse Etwas - coole Idee. ich zeige heute übrigens auch ein Kimono Tee beim MMM. :-) lg, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Schick siehts aus! Die roten Nähte sind ein toller Hingucker und die Falte am Rücken hat mich auch überrascht. Schick schick!!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Shirt, vor allem mit den roten Kontastnähten gefällt es mir sehr.
    GLG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll! Ich bin bekennender KimonoTee-Fan und die Idee mit der Kellerfalte im Rücken werde ich Dir bei Gelegenheit mal klauen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  5. Die Kellerfalte macht richtig was her. Eine wirklich gelungene Umarbeitung.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  6. Schlicht und schön. Das Shirt gefällt mir wahnsinnig gut.
    Lieber Gruß Jenny

    AntwortenLöschen
  7. Richtig hübsch geworden; erstaunlich, wieviel die roten Nähte ausmachen.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra