Mittwoch, 23. November 2016

Hoodie "Lynn"

Als ich im Frühjahr die Stoffvorschau für diesen Jacquard gesehen hatte, war ich hin und weg und im Kopf schrillte die "Habenwill- Sirene" mit entsprechender Schnittmustervorstellung. Als der Stoff dann endlich online zu kaufen war, habe ich diesen direkt geordert. Leider ist dieser Jacquard recht dünn, da hatte ich für den Preis einfach mehr erwartet... Dennoch habe ich mein Projekt wie geplant umgesetzt.
Ich habe mich für das Schnittmuster "Lynn" von Pattydoo entschieden, allerdings sollte der Hoodie eine schräge Teilung bekommen. Das Schnittmuster habe ich mittels dieser Anleitung geteilt.
Der Hoodie ist ziemlich schlicht gehalten, einzig dunkelblaue Covernähte, große Ösen und graues Snappap kamen zum Einsatz.
Meinen Hoodie habe ich nun schon einige Male getragen und für wärmere Tage eignet sich der dünne Jacquard ganz gut.
Natürlich habe ich aus den Stoffresten noch eine (Tom- Gerhardt-) Beanie genäht, diese Art Mütze ist in unserem Haus sehr verpönt... ich liebe sie aber dennoch und nähe sie immer wieder gerne für mich.









... und zum Schluss noch eine Nahaufnahme...

Material: GOTS- Jacquard "Würfel" von Albstoffe
Schnitt: "Lynn" von Pattydoo in Gr.36


... und damit geht's zu den anderen kreativen Mädels beim MeMadeMittwoch, lasst Euch dort inspirieren...


Liebe Grüße,
Sandra



1 Kommentar:

  1. Dein Hoodie sieht so herrlich kuschelig aus, den hätte ich jetzt auch gern. Sind auch genau meine Farben, also...LG, Tanja

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra