Dienstag, 26. März 2013

Mein neuer Kapuzensweater

Ich finde die Kapuzenshirts von Dana wunderschön, leider gibt es dafür keinen käuflichen Schnitt. Daraufhin habe ich mir die Fotos angeschaut, mit der Frage, wie wird das Bündchen mit den Tascheneingriffen genäht, denn ich wollte auch solch einen Kapuzenpullover.
Im Dezember habe ich dann über  Conny von Stoffsucht nochmal diesen wunderbar weichen Sweat von Sanetta gekauft, den ich schon bei meiner Sweatlongjacke vernäht habe. Nun lag der Stoff in meinem Nähzimmer und schrie nach seiner Verarbeitung. Letzte Woche Donnerstag bin ich dem Stoff mit der Schere zu Leibe gerückt und Freitag beim Nähtreffen habe ich den Sweater fast fertig genäht, es fehlten nur noch ein Ärmelbündchen und das Label. Dies habe ich nun erledigt- jipieh!!
Als Basisschnitt habe ich mir Fanö ohne Passe und Kräuselung ausgeguckt, die Vorder-und Rückenteile um ca. 3cm verlängert und dann das Bündchen aus Sweat zugeschnitten, die Eingriffe für die Taschen angeschnitten, von Amelia die Kapuze genommen und fertig waren die Schnittteile für meinen ersehnten Sweater.
Ich bin begeistert, dass das Kapuzensweaterprojekt ohne ein Probeteil geklappt hat, ich liebe das Teilchen schon jetzt!!

 
 


Material: Sweat von Sanetta und Stretchjersey von Stenzo
Schnitt: Mix aus Fanö, Amelia und ein wenig Freestyle- Kreation


Liebe Grüße,
Sandra

Kommentare:

  1. Gefällt mir total gut!

    LG! daxi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch geworden! :-)
    Und wie wird nun das Bündchen genäht?
    GLG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna,

      leider bin ich im Erklären eine Niete, wer mich kennt- weiß das!!!! Ich kann aber gerne beim nächsten Mal mitfotografieren und anhand der Bild meine Vorgehensweise beschreiben. Vielleicht macht Dana es auch anders... es ist eben meine Vorgennsweise zu diesem Bündchen :-)

      LG,
      Sandra

      Löschen
  3. Der ist super schön geworden :-)

    VLG
    pipa

    AntwortenLöschen
  4. Das mit den Taschen finde ich einen tollen Hingucker und auch sonst ist Dir der Sweater total gelungen. Kein Wunder, dass er ein Lieblingsteil ist.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Und ich habs schon angezogen gesehen! DAS SAH SUPER AUS!! ;-)
    Na, da werden wohl noch ein paar folgen, nech??

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, meine Liebe,

      es werden weitere folgen- GARANTIERT!!

      LG,
      Sandra

      Löschen
  6. Hallo,
    sehr schön gefällt mir gut.
    So ein Ärmelloch muss ich auch mal probieren, da kann man doch mal einen Teil von kalten Fingerchen ein wenig wärmen.
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Oh, der wäre sicher auch mein Lieblingssweater geworden. Sieht echt richtig klasse aus. Mir gefällt neben den Bündchentaschen auch die Kapuzenvariante sehr sehr gut.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Der sind angezogen aber noch viel besser aus! Und der Trick mit den Taschen ist der Knaller!Und diese Farbe...supergenial! Rund um...super gelungen!

    Liebste Grüße
    Uschiii

    AntwortenLöschen
  9. ... einfach toll !!! Die Farbe, der Schnitt, die Taschen im Bund......

    Liebe Grüsse,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra