Samstag, 23. März 2013

Gemeinsam an der Nähmaschine

Bei uns haben gestern die Ferien begonnen und zum Bedauern meines Sohnes hat die "beliebte" Praktikantin seine Klasse verlassen. Er hat ihr diese Tage schon einen wirklich süßen Abschiedsbrief geschrieben, den er ihr gestern gegeben hat. Ihm reichte dies als Abschiedsgeschenk nicht, irgendwas fehlte noch... und wir überlegten, was wir ihr als Kleinigkeit schenken könnten.  Er hat die Lieblingsfarbe der Praktikantin in Erfahrung gebracht. Die Entscheidungsfindung war dann nicht so einfach, da mein Sohn sehr wählerisch ist. Seine Wahl fiel letztendlich auf eine kleine Eule, die Stoffe in Rosa- und Pinktönen hat er selbst ausgesucht.
Den freien Mittwochnachmittag haben wir dann für unser Projekt genutzt.
Einige Nähte hat er an meiner Nähmaschine genäht, selbstverständlich unter meiner Anleitung und das Ausstopfen der Flügel hat er auch übernommen, den Rest habe ich übernommen.
Er ist stolz wie Bolle und die "beliebte" Praktikantin hat sich nach seinen Angaben wohl sehr über die Eule gefreut.

Hier ist nun die Eule, die mein Sohn und ich in Gemeinschaftsarbeit zusammen genäht haben.


Liebe Grüße,
Sandra

Kommentare:

  1. Och wie süß!! Da versteh ich doch, dass sich die "beliebte" Praktikanntin sehr gefreut hat. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    (die hier gerade allen erstes versucht häkeln zu lernen und KLÄGLICH scheitert!!!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Spaß beim Häkellernen, hihi...
      Ich bin übers Blümchenhäkeln nicht hinausgekommen...
      Hast Du es mal mit den Anleitungsvideos auf Youtube probiert??

      LG,
      Sandra

      Löschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra