Donnerstag, 14. Mai 2015

RUMS #20/15 oder "Sculpture Top" trifft auf "Gym and Sport"

Gestern habe ich Euch schon eine Wohlfühlkombi für wärmere Tage beim Me Made Mittwoch gezeigt, diese habe ich nach Schnittmustern aus der aktuellen Ottobre Woman 02/2015 genäht und ich bin echt begeistert.
So konnte es nicht nur bei einer Kombi bleiben...
Diesmal habe ich das Kurzarmshirt "Sculpture Top" mit der Sweathose "Gym and Sport" aus besagter Ottobre Woman genäht.
Das Top habe ich aus einem "Flamee Single Jersey" in knalligem pink von San*tta und ohne Paßformänderungen genäht. Die Hosenbeine der Sweathose habe ich, wie auch bei der ersten Variante, um
4 cm verlängert und auch diese Hose wurde nur 2,5 cm vom Saum gecovert... so rollt sich der Saum ein... hierfür habe ich einen dünnen türkisen Sommersweat von Stenzo angeschnitten. Mit pinkem Covernähten habe ich die Nähte hervorgehoben... und diese Kombi liebe ich noch viel mehr...
Super gut passen dazu meine neuen Turnschuhe...






Material: Flamee Single Jersey in pink von Sanetta, Bündchen von Stof und Stil und Sommersweat von Stenzo von Stoffsucht
Schnitte: "Sculpture Top" und "Gym and Sport" in Gr.38 aus Ottobre Woman 02/2015

Auch wenn die Stoffe sehr farbintensiv ist, so brauch meine Haut noch ein wenig Farbe... mein Experiment mit Selbstbräuner war unbefriedigend.
 
Und damit geht es zu RUMS- Rund ums Weib am Donnerstag, HIER zeigen viele Mädels ihre kreativen Projekte.
 
Liebe Grüße,
Sandra







Kommentare:

  1. Dein Outfit ist so genial peppig, und ich finde es steht dir sehr gut! Ich liebe bei Farben und würde es sofort anziehen, aber ich sollte vielleicht auch dazu Sport treiben ;-* Bald fange ich wieder an!
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      nochmal Danke :-) und zum Thema Sporttreiben... alles zu seiner Zeit, der innere Schweinhund muss eben manchmal überwunden werden, nech??

      LG,
      Sandra

      Löschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra