Mittwoch, 12. März 2014

Me Made Mittwoch

Heute bin ich mal wieder beim Me Made Mittwoch mit einem neuem Jerseykleid dabei...
Das Schnittmuster "Vlieland" von Schnittreif habe ich schon lange auf meiner To-Do-Liste stehen... und der Stretchjersey lagerte genauso lang in meinem Nähzimmer.
Beim Nähen des Kleides brauchte ich ein wenig langen Atem mit einer entsprechenden Portion Geduld... Den Schnitt habe ich in Gr.38 kopiert und losgelegt... ne, warum sollte man Maßnehmen??
Bei der ersten Anprobe kam die Ernüchterung, ich hatte mir ein übergroßes Nachthemd genäht... also an den Anfang zurück... kleinere Größe kopiert und das Kleid wieder aufgetrennt.
Um den Nachthemdcharakter entgegen zu wirken, habe ich Ellenbogenpatches aufgenäht und die Bündchen aus rotem Stretchjersey gearbeitet. das Kleid saß nun deutlich besser, aber hatte immer noch einen kleinen Nachthemdcharakter... die rettende Idee war dann, an den unteren Saum verschieden große Kreise zu applizieren. Im Nackenbereich habe ich noch einen Stern appliziert, der musste einfach sein.

Nun bin ich mit dem Kleid zufrieden, beim nächsten Mal würde ich das Rückenteil anders arbeiten, evtl. mit arbeiten.

Material: Stretchjerseys aus Mira`Store 
Schnitt: Vlieland von Schnittreif in Gr.36 
 
 
Was die anderen Mädels heute beim MMM zeigen, könnt ihr HIER sehen. Viel Spaß beim Stöbern :-)


Liebe Grüße,
Sandra


Kommentare:

  1. Sehr schönes Kleid und es sieht überhaupt nicht (mehr) nach Nachthemd aus!

    Liebe Grüße, Irene

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist toll geworden!! Die Kreise finde ich klasse...
    Steht dir super!!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee mit den ellenbogenpatches und Kreisen am Saum ist echt gut, sieht schön aus!
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  4. Hübsches Kleid und sicherlich total bequem.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schönes Kleid hast du da gezaubert. Und vom Nachthemd ist nichts mehr zu sehen !! :))
    Das Vlieland hab ich ich auch schon mal genäht und hatte auch das Problem mit dem Nachthemd. Ich hab dann einfach vorne unter der Brust ein 10cm langes Gummiband innen angenäht. Dadurch wird das ganze ein bisschen gerafft. Sieht gleich viel schöner aus!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,

      eben habe ich Dein Vlielandkleid auf deinem Blog gesucht, konnte es leider nicht finden, da die Raffung unter der Brust sich interessant anhört.
      Ich bin beruhigt, dass andere auch die Assoziation Nachthemd hatten.
      Aber ich muss ganz klar sagen, jetzt liebe ich das Kleid.

      LG,
      Sandra

      Löschen
  6. Mir gefällt das Kleid richtig gut - gar nicht Nachthemd! Die Farbtupfer sind klasse - mit dem Schal dazu - toll gestylt!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra