Donnerstag, 31. Dezember 2015

Zum Jahresabschluss- RUMS # 53/15 mit einer Else

Das Jahr neigt sich dem Ende, wir haben in den letzten Tage entschleunigt und die gemeinsame Zeit genossen... die letzten Eintragungen in unserem Jahresbuch habe ich gemacht, nur ein paar Fotos der letzten Tagen fehlen noch... die nehme ich direkt zu Jahresbeginn vor... um 2015 abzuschließen.

Zum Jahresabschluss- RUMS zeige ich Euch noch ein Projekt aus den letzten Wochen.
Nach meiner Glitzerelse sollte noch ein Hoodie nach dem Ebook "Else"  von Schneidernmeistern entstehen.
Von meinem Strickkleid hatte ich noch etwas Stoff übrig, ebenso noch etwas Reststoff von dem rotem Cardigan- perfekte Kombipartner, wie ich finde und gleichzeitig ein Resteverwertungsprojekt.
Beide Stoffe sind von der gleichen Stoffart und kommen auch aus dem gleichen Hause.

Bei dieser Else habe ich die Kapuze aus dem Ebook zugeschnitten, so ganz mag ich die Variante noch nicht... bei der nächsten Else werde ich die überlappende Kapuze (als Freebook verfügbar)versuchen. Die Kapuze ist mit rotem Stretchjersey gefüttert und die meisten Nähte des Hoodies habe ich mit rotem Garn gecovert... natürlich mit Ellbogen- Patches.



Material: sweatähnlicher  BW- Jersey von San*tta über Stoffsucht/ Dawanda
Schnitt: Else von Schneidernmeistern in Gr.36 über Dawanda
 
Die Fotos hat Junior gemacht, ich war kurz vorm Verzweifeln, da sehr viele Wackelbilder entstanden sind und die Ausbeute mager  war.
 
Ich wünsche Euch allen ein tolles Jahr 2016 mit Gesundheit, Glück, Erfolg und jede Menge kreativer Ideen mit der notwendigen Zeit zur Umsetzung.
 
Wir sehen und lesen uns in 2016...
 
Und damit geht es jetzt zum letzten RUMS in diesem bald endenden Jahr.
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

1 Kommentar:

  1. Hihi...Sandra. Da sind wir ganz schön synchron gelaufen. Zwei Elsen für Rums- und ganz anders das Ergebnis... Auch bei uns: viele Wackelbilder- trotz erwachsener Fotografen ;.) Es wird.... ;.)
    Dir auch alles alles Gute für 2016.
    LG,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra