Samstag, 14. Dezember 2013

Basteltag- Windlichter aus FIMOair

Als vor gut einer Woche das Orkantief  "Xaver" draußen gewütet hatte und meinem Sohn ein verlängertes Wochenende beschert hat, haben wir ein wenig gebastelt. Ich hatte eine Anleitung für ganz entzückende Häuschen aus FIMOair  light gesehen, die ich unbedingt nachbasteln wollte.
Beim Kauf der Zutaten habe ich mich nur auf das FIMO  und Mini- Herzausstecher  beschränkt, da ich sicher nach der Bastelaktion nichts mit der Prägeform anzufangen wüsste.
An sich ist das Material toll zum basteln und mir bzw. uns gefallen die kleinen Häuschen, die uns nun als Windlichter dienen. Die einzelnen  Hausteile haben wir dann in der Microwelle getrocknet. Wir hätten die Teile auch über 24 Std. bei Raumtemperatur trocknen lassen können, aber dafür waren wir zu ungeduldig *grins*
Beim Hauszusammenbau habe ich zur ultraeinsetzbaren Heißklebepistole gegriffen, da ich bzw. wir es nicht ordentlich  hinbekommen habe, das FIMOair entsprechend der Anleitung als Klebstoff zu nutzen. Dem Endergebnis tut es keinen Abbruch und das Haus stand so auch viel schneller und war dann doch keine windschiefe Konstruktion.

Aus dem FIMOrest haben wir dann noch Geschenkanhänger ausgestochen, die zeige ich Euch die Tage evtl. noch...




 

 
Ich wünsche Euch allen ein schönes Adventswochenende...
 
Liebe Grüße,
Sandra 
 

1 Kommentar:

  1. ... oh wie cool ! Euch auch einen tollen 3. Advent!

    LG,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra