Samstag, 18. Mai 2013

Erdnuss- Whoopies- ein echtes Geschmackserlebnis

Ich weiß, hier passiert zurzeit nicht so viel. Aufgrund meiner Fußverletzung bin ich doch etwas eingeschränkt und alles dauert länger. Bald geht es wieder aufwärts :-) versprochen.

Heute möchte ich mit Euch ein Rezept teilen, welches ich diese Woche ausprobiert habe und was für echte Erdnuss- und Erdnussbutterfreunde ein echtes Geschmackserlebnis sein wird- versprochen.




Erdnuss- Whoopies:

Teig :

350g Zartbitterschokolade -grob gehackt-
50g Butter
2 Eier
100g Zucker
1 P. Vanillezucker
50g Mehl
1/4 TL Backpulver
1 Prise Salz
50g geröstete und gesalzene Erdnüsse

Cremefüllung:

100g Creme fraiche
20g Puderzucker
125 g Erdnussbutter crunchy


200g Schoki mit 50 g Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Eier, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen.
Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit den ganzen Erdnüssen, flüssiger Schoki und den restlichen gehackten Schokostückchen unter die Eimasse haben.
Das Ganze braucht jetzt 10 Minuten Ruhepause. Den Ofen könnt ihr schon mal auf 180 Grad / Umluft 160 Grad vorheizen.
Nun setzt ihr mithilfe eines Esslöffels etwas gleichgroße Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Ab damit in den Ofen, für ca. 10 Minuten.  Lasst die Whoopies auf dem Blech erkalten, sonst brechen sie durch.
Die Zutaten für die Cremefüllung könnt ihr nun miteinander verrühren. Zwei ausgekühlte Whoopies mit einem EL Cremefüllung zusammensetzen und GENIESSEN
Wer es noch mächtiger und erdnuss-cremiger möchte, kann auch die doppelte Menge der Cremefüllung zubreiten. Mir war das dann aber doch ein wenig too much...

Ich werde bald schon wieder zur Wiederholungstäterin, dafür habe ich beim Einkauf heute gesorgt ;-)

Viel Spaß beim Nachbacken.


Liebe Grüße,
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra