Donnerstag, 14. Februar 2013

Ein neues Röckchen für mich...

... wenn auch in einer für mich untypischen Farbe. Beim Durchschauen meines Stoffvorrates ist mir dieser petrolfarbene Feincord in die Hände gefallen und hat nach zeitnaher Verarbeitung geschrien, dem bin ich alsbald nachgekommen...
Als Schnittmuster habe ich  Ebook AMY gewählt, welches eines meiner Lieblingsschnittmuster ist. Den Rock habe ich, anders als eigentlich geplant, ganz schlicht genäht. Als einzige Tüddelei habe ich ein Samtband aus hellerem petrol als der Stoff  und ein kleines Häkelblümchen oberhalb des Saumes genäht. Der Rock ist, wie alle meine Röcke gefüttert und ich habe einen nahtverdeckten Reißverschluss eingenäht, da ich den einfach schöner finde.

 
 
Material: petrolfarbener Feincord, Samtband von Stof und Stil, Futterstoff aus dem Vorrat
Schnitt: Kreativ- Ebook AMY in Gr. S
 
 
Liebe Grüße,
Sandra
 
 

Kommentare:

  1. Meeeeeeeeeeeeeeeeeeine Lieblingsfarbe!!!! Toll... Ich muss auch endlich mal an die AMY ran...

    AntwortenLöschen
  2. Genau solchen Cord für eine Amy hab ich mit schon vor Wochen gekauft, aber ich weiß nicht recht, soll ich L oder XL nähen.
    So schön wie deine wird mein Rock kaum, toll gemacht. Mit welcher Vlieseline verstärkst du den Bund oben?
    Liebe Grüße
    JetteCoquette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      wenn ich mir so die Sachen anschaue, die Du für Deine Kids nähst, warum sollte der Rock für Dich nicht toll werden. Stell Dein Licht nicht unter den Scheffel ;-)
      Ich verstärke den Bund meist mit Vlieseline H200, in diesem Fall war es aber H410, die ich noch im Vorrat hatte.

      Liebe Grüße und viel Spaß beim AMY-Nähen,
      Sandra

      Löschen
  3. Anonym3.5.15

    Guten Abend, ich habe eine kurze Frage, ich habe heute Amy genäht und mein Ergebniss vor allem vom Reißverschluss ist nicht toll :-( Und das Futter war auch eher kritisch, darauf möchte ich aber nicht verzichten, weil der so doch echt besser sitzt.. Kann ich wohl auch einen Jerseybund anstelle des Rv in Kombination mit Futter nähen? LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,

    das ist schade, dass DU mit dem Ergebnis nicht zufrieden bist... auf Futter mag ich auch bei Röcken nicht verzichten. Ein Jerseybund wäre möglich, dafür müsstest Du einen Teil des Bundes abschneiden... vielleicht hilft Dir der Link hier http://doppelnaht.blogspot.de/2011/09/romo-mit-taschen-tutorial.html
    Ein Futter kannst Du trotzdem miteinnähen, dafür den Jerseybund zwischen Außenstoff und Futter fassen, nähen und damit das Futter sich nicht selbstständig macht, würde ich das Futter an die NZ des Jerseybundes nähen.

    LG und viel Glück beim neuen Versuch,
    Sandra

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra