Dienstag, 30. Dezember 2014

Klaviernotentasche

Dieses Geschenk ist wirklich kurz vor knapp fertig geworden, da mich ein paar Tage vor Weihnachten noch ein fieser Grippevirus aus den Latschen hat kippen lassen...

An sich kann ich am besten unter Zeitdruck arbeiten, aber bei dieser Tasche bin ich doch arg ins Zweifeln gekommen, ob ich es noch schaffe... am 23.12. um 12 Uhr bin ich fertig geworden...
Puuuh, das war selbst für mich knapp, da das Geschenk noch weggebracht werden musste.

So konnte ich doch noch mit meinem Sohn und einem Freund ins Kino fahren, um "Paddington" anzuschauen.
Ich kann Euch sagen, am 23.12. ins Kino zu gehen, war echt entspannend, wenn man bedenkt, dass draußen der Rest der Welt völlig gestresst, die letzten Besorgungen erledigt hat.

Nun zur Tasche...
Die Tasche soll vor allem die Klaviernoten eines kleinen Mädels sicher aufbewahren. Die Außentasche ist aus Wachstuch und Kunstleder genäht, zum Nähen habe ich als Besonderheit eine Microtexnadel und den Teflonfuss benutzt.
Ich habe die Tasche ein wenig größer gemacht, so passt nicht nur ein Schnellhefter, sondern auch ein DIN A4- Ordner rein. Für den Schlüssel habe ich ein Band mit Karabiner an die Innentasche genäht, wie auch diverse Fächer innen und außen. So kann die Tasche nicht nur zum Klavierunterricht genutzt werden.
Verschlossen wird die Tasche mittels zweier Magnetknöpfe.






Material: Wachstuch, Kunstleder und BW- Stoff von Westfalenstoff und Zubehör von Kleinkariert
Schnitt: selbst erstellt
 
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra