Sonntag, 21. Dezember 2014

4. Advent und Köstliches für die Kaffeetafel


Ich wünsche Euch einen entspannten und angenehmen vierten Advent
mit Euren Lieben.

 
 
Hier im Norden herrscht grau in grau, in den vergangenen Tagen hat es hier enorm viiiel geregnet...
 
Heute habe ich für Euch ein Rezept für eine weihnachtliche Torte, die ohne viel Aufwand
zubereitet  ist und ohne Backen auskommt.
Vielleicht benötigt noch jemand von Euch Ideen für die weihnachtliche Kaffeetafel.
 
Ich garantiere Euch, sie ist wirklich lecker und die Creme zergeht auf der Zunge... himmlisch...
 

 
 
Schneeflockentorte mit Spekulatius und Preiselbeeren
(aus Lecker 12/2010)

Zutaten für eine 26cm große Springform:

Öl für die Form
300g Spekulatiuskekse
175 g Butter
4 Blatt Gelatine
300g angedickte Preiselbeeren (aus dem Glas)
250g Schlagsahne
500g Magerquark
350g Doppelrahmfrischkäse
75g Zucker
1 P. Vanillezucker
75g weiße Baiser
etwas Puderzucker

Zubereitung:

Den Boden der Springform leicht ölen. Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und mit einer Teigrolle mehrfach drüber rollen, bis die Kekse fein zerbröselt sind. Butter schmelzen und mit den Keksbröseln mischen.

Butter-Keksbröselgemisch gleichmäßig auf dem Boden der Springform verteilen und andrücken. Für 45 Min. in den Kühlschrank stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eingedickte Preiselbeeren gleichmäßig auf dem Keksboden
verstreichen. Sahne steif schlagen. Quark, Frischkäse, Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Erst mit 3 EL Quarkcreme verrühren und wenn alles klumpenfrei ist, dann den Rest der Quarkcreme untermischen. Sahne unterheben. Creme auf die Preiselbeere verteilen und locker darauf verstreichen. Zugedeckt mind. 3 Std. kühl stellen.

Torte aus der Form lösen. Baiser grob zerbröseln. Die Torte grob vor dem Servieren mit den Baiserbröseln bestreuen und noch mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!!


Liebe Grüße,
Sandra



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra