Montag, 11. August 2014

Portugiesische Croissants aus der Lecker Bakery 02/2014

...ich bin im Probierfieber... inspiriert durch die aktuelle Lecker Bakery.

In Altona gibt es ein tolles kleines Bistro "Ital Brot", wo man neben vielen anderen unglaublich leckeren Köstlichkeiten eben auch portugiesische Croissants aus deren eigener Backstube bekommt.
Immer wenn ich in der Nähe bin, schaue ich dort rein...

Beim Durchblättern der aktuellen Lecker Bakery fielen mir direkt die Portugiesischen Croissants ins Auge... und letzte Woche kam ich dazu, diese zu backen.





Portugiesische Croissants

Zutaten für 6 Stück:

75 ml Milch
375g + etwas Mehl
1/2 Würfel (21g) Hefe
2 EL + 50 g Zucker
75 g weiche Butter
Salz
4 Eigelb
6-12 Scheiben Schafsmilchkäse oder den eigenen Lieblingskäse
6-12 Scheiben Schinken

Milch lauwarm erwärmen. 375g Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hinein bröckeln. 2 EL Zucker und die lauwarme Milch zufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt 15 - 20 Min. an einem warmen Ort ruhen lassen.

Butter in Flöckchen, 50 g Zucker, 1 Prise Salz und 3 Eigelb auf dem Mehlrand verteilen. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen Hefeteig verkneten. Zugedeckt nochmals ca. 40 Minuten gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Hefeteig kur durchkneten und auf wenig Mehl zu einem Rechteck (40 x 25 cm) ausrollen. In 6 Tortenstücke einteilen Tortenstücke jeweils von der kurzen Seite locker zur Spitze aufrollen. Auf das Backblech setzen. und nochmals zugedeckt 30 Min. gehen lassen.

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C/ Umluft 175°C).
1 Eigelb und 2 Esslöffel Wasser verquirlen. Croissants dünn einpinseln. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Croissants warm oder kalt aufschneiden. Mit Käse oder Schinken belegen.


Fazit: Supermegalecker und absolut empfehlenswert!! Meine Familie meinte direkt, die könne ich nun wirklich öfter backen.

Liebe Grüße,
Sandra


1 Kommentar:

  1. Die Croissants sind dir richtig gut gelungen,
    die muss ich auch mal zum Frühstück machen^^
    Liebe Grüße
    melonpan

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra