Mittwoch, 11. Juni 2014

Holundersirup- Nachschub

Es ist wieder Holunderzeit...
Wenn ich morgens in der Frühe mit dem Rad unterwegs bin... finde ich es einfach herrlich, den intensiveren Duft der Holunderblüten zu riechen...
So habe ich am Samstag die Gartenschere eingepackt, um auf Holunderblütenjagd zu gehen...Es hat himmlisch in meiner Küche gerochen...


Und so habe ich gestern meinen Vorrat an Holunderblütensirup aufgestockt. Ich liebe einfach diesen Sirup, ob mit Mineralwasser, Sekt oder Prosecco... gerne auch mit Minze und Limetten aufgepeppt...


Holunderblütensirup

- 25 Holunderblüten
- 1 Bio- Orange
- 1 Bio- Zitrone
- 25 g Zitronensäure
- 1 kg Zucker
- 1 Liter Wasser

Zubereitung:

Wasser, Zucker und Zitronensäure 5 Min. kochen.
Die Holunderblüten leicht ausschütteln, die Blüten in stehendem Wasser kurz eintauchen             (wegen der Insekten) und in eine große Schüssel legen.
Orange und Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden und auf die Dolden schichten.
Zuckerwasser darüber gießen und zugedeckt an einem dunklen und kühlen Ort 3 Tage ziehen lassen, ab zu umrühren.
Sirup durch ein Mulltuch gießen, aufkochen und sofort in sterilisierte Flaschen füllen und verschließen.




Viel Spaß beim Nachmachen...
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra