Mittwoch, 21. Mai 2014

Rhabarberzeit

In den vergangenen Wochen habe ich schon das ein oder andere Mal Rhabarber in meiner Küche verarbeitet, mal als Kuchen, Kompott oder als Crumble. Letztes Jahr bin ich auf den Geschmack von Rhabarbersirup gekommen.
Als ich am Wochenende auf dem Markt war und der Rhabarber auch unbedingt mit in den Korb wollte, schwirrte sofort der Gedanke "Rhabarbersirup" in meinem Kopf herum. Zuhause habe ich dann schnell das Rezept  vom letzten Jahr rausgesucht und losgelegt...

Sieht der Sirup nicht klasse aus??
Und ich kann Euch sagen, er sieht nicht nur klasse aus, er schmeckt auch himmlisch... mal mit Mineralwasser oder mit Prosecco...




Wer den Rhabarbersirup auch mal herstellen möchte, findet das Rezept HIER.

Liebe Grüße,
Sandra

1 Kommentar:

  1. Vielen Dank für den guten Tipp. Der Sirup sieht wirklich lecker aus. Mal sehen, ob ich dieses Jahr noch dazu komme. Ansonsten heb ich mir die Idee für nächstes Jahr auf :-)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra