Posts

Es werden Posts vom 2018 angezeigt.

WKSA 2018- Finaaaale

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne...) Während des Weihnachtskleid Sew Along sind für mich ein Kleid, eine Hose und ein passendes Oberteil entstanden. Den geplanten Rock habe ich nicht fertig gestellt, da ich ihn nach der ersten Anprobe an mir nicht leiden mochte und erst einmal beiseite gelegt habe. Mit ein bisschen mehr Zeit werde ich ihm eine Umgestaltung zukommen lassen.

Nun zu meinen fertigen Kleidungsstücken...
No.01 ist das Kleid nach dem Baukastenprinzip aus der Fashion Style 11/2018. Ich habe die Schnittteile A+J+P miteinander kombiniert. Für dieses Kleid habe ich einen Wollstoff vernäht, das Kleid ist komplett gefüttert und in der Seite mit einem nahtverdeckten Reißverschluss zu schließen. Die vorderen und rückwärtigen Oberteile habe ich um 2cm verlängert, nicht weil ich so groß bin, sondern damit der Rock nicht an meiner ungünstigsten Stelle beginnt. Hinsichtlich Änderungen möchte ich noch erwähnen, dass der Rock um gut 12 cm gekürzt …

WKSA 2018- Teil 4

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne)
Nun wird es Zeit, dass ich mich zum zweiten Zwischenstand in Sachen Weihnachtskleid melde.
Auf jeden Fall war es gut, dass ich zu Beginn direkt Vollgas gegeben habe, sonst wäre aus meinem Vorhaben dieses Jahr nichts geworden.
Beim Kleid habe ich die Säume endlich von Hand genäht. Diese unliebsame Aufgabe hebe ich mir immer bis zum Schluss auf.
Meinen Problemrock habe ich bisher noch nicht wieder angerüht, da warte ich noch auf eine Eingebung...
Die Hose war beim letzten Treffen schon fertig. Am vergangenen Wochenende habe ich mir dann aus marinefarbenen Viscosejersey das Wickelshirt "Sophie" aus der La Maison Victor genäht. Erst hatte ich es in Gr.38 mit etwas mehr Nahtzugabe zugeschnitten, das Shirt war mir dann im Schulterbereich viel zu groß und so wurde das Shirt wieder aufgetrennt und die Nahtzugabe zurückgeschnitten und das Ganze nochmal genäht. Da fehlt einzig noch ein kleiner Druckknopf an …

WKSA 2018- Teil 3

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne)
Das heutige Treffen widmet sich dem ersten Zwischenstand.
In der vergangen Woche habe ich bereits von meinen Fortschritten erzählt, da war nach einer Planänderung das Kleid so gut wie fertig. Es fehlte noch das Stoßband, welches ich wegen geringer Nahtzugabe gegen nähen wollte. Stoßband habe ich zwar keines bekommen, stattdessen habe ich schwarzes Satinschrägband dagegen genäht. Jetzt muss ich dieses nur noch per Hand annähen, dies sieht besser als eine Maschinennaht aus.
Weil mein Zeitplan so gut war, habe ich noch den Rock Nr. 3 aus der Fashion Style 11/2018 zugeschnitten und mit dem Nähen begonnen. Hier fehlen an sich nur noch der Saum und zwei Knöpfe... Aber ich mag den Rock an mir nicht leiden. Warum weiß ich nicht so genau... Viele Fragen dazu schwirren in meinem Kopf herum...
Habe ich die falsche Abseite genommen?  Erinnert irgedwie an die Damasttischdecke meiner Oma...
Hätte ich doch lieber die schwarze Sei…

Oversize- Mantel "Cool Elegance"

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne...)
Tatsächlich habe ich es dieses Jahr jeden Monat zum monatlichen "MMM- Antritt" geschafft, wenn auch ein oder zwei Mal auf den letzten Drücker.
Zum Jahresabschluss bin ich mit meinem neuen Oversize- Mantel nach dem Schnitt namens "Cool Elegance" aus der Ottobre Woman 05/2018 mit dabei.
Der Schnitt sprach mich bereits beim Durchblättern durch seine klare Schnittführung und Schlichtheit an. Für den Mantel habe ich einen grauen Walk angeschnitten, der eigentlich für ein anderes Projekt gedacht war... Flexibilität ist alles...
Beim Schnittkopieren wunderte ich mich schon über die großen Schnittteile. Sicher, es sollte ein Oversizemantel werden, aber kein Zelt für mich. Da hätte vor 12, 5 Jahren locker mein Kugelbauch im Hochschwangerenstatus reingepasst. Daraufhin habe ich eine Nummer kleiner zugeschnitten, zwei Nummern kleiner wären auch gut gewesen. So bin ich mir aber sicher, dass mein dic…

WKSA 2018- Teil 2

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne...) Heute geht es um die konkrete Projektvorstellung meines Weihnachtskleides und bei mir trifft der Punkt " Hurra, ich habe alle Zutaten bereit und sogar schon angefangen" zu. Eigentlich bin ich sogar schon einen Schritt weiter, ich habe fast fertig...
Dieser Vorsprung ist meinem freien Wochenende ohne Familie geschuldet, in dem ich mich an der Maschine austoben konnte.
Am letzten Freitag hatte ich Schnitte, die in die engere Wahl kommen, HIER vorgestellt. Den Samstag nutzte ich meine freie Zeit und kopierte diese Schnitte, um sie auf die vorhandenen und ausgesuchten Stoffen aufzulegen... immer mit der Frage im Kopf: "Reicht es denn für diesen Schnitt?"

Bei der Stoffsuche kam mir ein Kleid in den Sinn, welches ich Ende letzten Jahres genäht habe.
Dieses Kleid gefällt mir hinsichtlich Stoff und Schnitt sehr gut, nur nicht an mir. Obwohl ich mich und den Schnitt vermessen habe, passt der Sch…

WKSA 2018- Teil 1

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne...) In den letzten Jahren habe ich das jährliche Weihnachtskleid Sew Along immer mit verfolgt und jedes Mal die entstandenen Kleider bestaunt.
Das diesjährige Weihnachtskleid Sew Along habe ich einerseits erwartet, dennoch war es ein bisschen überraschend für mich, da ich überhaupt nicht vorbereitet war und dennoch habe ich mir vorgenommen, mitzumachen, auch wenn ich ein wenig hinterher hinke....
Gestern Abend habe ich endlich Zeit gefunden, mir ein paar Gedanken zu dem Thema zu machen und ich muss gestehen, ich habe viele Ideen und kann mich nicht entscheiden.

Einerseits würde ich mir gerne eine feine Hose nähen. Folgende Schnitte sprechen mich an...
...aus einer uralten Burda Spezial "Mode für Zierliche" Diese Spezialreihe wurde leider eingestellt.
 oder diese beiden Hosen aus der Nähtrends 10/2018.
Ein Rock mit passendem Oberteil würde mir auch gut gefallen... Diese Schnitte gefallen mir für dies…

Raumwundertasche namens "Jack Tar Bag"

Bild
(Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne...) Das Schnittmuster "Jack Tar Bag" von Merchant & Mills ist in der Nähwelt schon lange in aller Munde, es wurden schon sehr viele Taschen nach dem Schnittmuster genäht und gezeigt. Im Rahmen des Nähcamps, im Februar diesen Jahres, bin ich dann auch endlich auf die Tasche gekommen, das Schnittmuster liegt schon entsprechend lange hier in meinem Nähzimmer. Den passenden Oilskin habe ich im Frühjahr auch bereits gekauft, allerdings wollte bzw. konnte ich den Stoff einfach noch nicht anschneiden. Somit stagnierte das Projekt, obwohl der Kombistoff und Zubehör bereitlagen. Kürzlich war dann die Zeit für diese Tasche gekommen, allerdings mit einer Planänderung. Anstatt  des Dry Oilskins habe ich schlichten Canvas in schwarz zugeschnitten und ein gehütetes Stoffschätzchen als Kombistoff ausgesucht. Da die Tasche sehr groß ist und ich eher klein bin, habe ich die Tasche in der Höhe um ca. 3cm gekürzt, d…