Posts

Der Versuch mit der Gummizughose... oder man höre auf sein Bauchgefühl...

Bild
Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne...
Das Jahr fliegt nur so dahin... in 4 Wochen beginnen hier bereits die Sommerferien. Wohin es dieses Jahr in die Ferien geht, steht bisher nur für eine Woche fest, der Rest wird sich zeigen... dies stresst mich allerdings in keiner Weise, das Wort "Flexibilität" bekommt eine ganz besondere Bedeutung. Normalität kehrt auch wieder langsam in vielen Lebensbereichen ein... Ein Teil dieser Normalität bedeutet für mich auch die Teilnahme am "Me Made Mittwoch", während des Lock- Downs war ich dankbar, dass uns die monatliche Teilnahme am MMM möglich war, obwohl die Organisatorinnen sicher mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen hatten. Ein großes Dankeschön an dieser Stelle für das MMM- Orgateam!!!
Nun zu meiner heutigen Vorstellung, bei mir geht es um eine sommerliche Hose. Als das monatliche Freebook für die Hose "Grace" auf dem Bernina- Blog vorgestellt wurde, dachte ich... "…

Boho- Tunika

Bild
Von Normalität sind wir noch weit entfernt, es gibt noch reichlich Einschränkungen und Auflagen im täglichen Leben... und ein Ende des Ganzen ist noch nicht absehbar. So freue ich mich umso mehr über den allmonatlichen Me Made Mittwoch.
Die letzten Wochen waren allumfassend anstrengend. Das Thema Homeschooling wird uns noch lange begleiten, da mein Sohn erst in Phase 4 zur Schule gehen darf und Phase 1 hat erst vor zwei Tagen angefangen.
In meiner knappen Freizeit habe ich Behelfsmasken für Freunde und Bekannte, Familienangehörige und Kollegen genäht. Als ich keine Masken mehr sehen konnte, ähhm nähen wollte... habe ich einige Sommerteilchen für mich genäht.

Zuerst habe ich eine Probetunika im Boho- Style nach dem Ebook "Nelina" von Ki-Ba-Doo genäht.

Viele wunderschöne genähte Nelina`s habe ich schon im Netz gesehen und nachdem ich vor der Corona- Pandemie in diversen Schaufenstern hier vor Ort Kleider und Tuniken im Boho- Look gesehen habe, wünschte ich mir auch so eine Tu…

Ein bisschen Normalität...

Bild
Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne... Es fällt mir gerade schwer, in dieser turbulenten Zeit ein bisschen Normalität aufkommen zu lassen... deshalb bin ich für den allmonatlichen Me Made Mittwoch dankbar und freue mich sehr auf ein bisschen Normalität.  Derzeit bin ich noch in der glücklichen Lage regelmäßig zur Arbeit gehen zu können, auch wenn ich zwei Tage in der Woche Homeoffice habe... allerdings finde ich das wirklich alles äußerst schwierig und bin äußerst gespannt, wie es weiter gehen wird... Nicht nur privat, auch beruflich beschäftigt mich seit Januar das Thema "Corona" und ich habe es bereits zum "Unwort 2020" erklärt.
Ich könnte soviel zu meinen Gedanken zu diesem speziellen Thema schreiben, dies würde allerdings den Rahmen sprengen...

Nun zu den Grund des heutigen Post... es ist Me Made Mittwoch- Time...


Diesen Post sollte es schon im Dezember geben, da pfuschte mir das wahre Leben dazwischen... und dann fehlte …

Farbe in der Garderobe...

Bild
Es ist mal wieder soweit... der monatliche Me Made Mittwoch steht auf dem Programm...

Seit gut einem Jahr bin ich dem Strickvirus verfallen und wenn mein Weg mich in den örtlichen Wollladen führt, bin ich immer ganz verzückt. Allerdings habe ich mir auferlegt, nicht wild drauf los zu kaufen, also immer die benötigte Wolle projektbezogen einzukaufen. Im November war ich dann mal wieder im Laden, um die Wolle "Air" von Wooladdict zu kaufen, die ich schon ein Jahr lang anschmachtete. Die Besitzerin des Lädchen hatte mir schon im Jahr zuvor das passende Prospekt zu der Wolle gezeigt, damals habe ich mich noch nicht an solch ein Projekt getraut. Jetzt war die Zeit gekommen...


Ich habe mir den Cardigan "No Plain Jane" von Wooladdict ausgesucht, das Strickmuster ist ein Reiskornmuster. Oh man, sah das schwer aus. Im Nachhinein kann ich nur sagen, dieses Projekt war gar nicht schwer zu stricken. Es bedurfte zwar ein paar Reihen, bis ich das Strickmuster raus hatte, aber da…

Ein Mitbringsel vom "Lüneburg näht- Wochenende"

Bild
Enthält unbezahlte Werbung, da ich Schnittmuster und Stoffquellen benenne... Mein Jahr startete sehr gut für mich, mit einem neuen Job bei einem neuem Arbeitgeber und dann gab es ein Event, auf das ich mich schon seit Monaten freute. Ich hatte die Möglichkeit, an dem Nähevent "Lüneburg- näht" teilzunehmen Und so habe ich vor gut anderthalb Wochen ein wundervolles Nähwochenende mit sehr vielen unheimlich netten und kreativen Nähmädels in Lüneburg verbracht, es war unglaublich toll. Meine Freundin Sonja und ich sind am Sonntagnachmittag ganz beseelt wieder nach Hause gefahren, voller Inspirationen und Ideen. Für solch ein Wochenende muss man sich vorbereiten und mir stellte sich die Frage, was soll ich nähen?  Mein Wunsch war, nur eine Nähmaschine mitzunehmen und so war schnell klar, dass ich mir einen Parka nähen wollte, der sollte eigentlich schon im Herbst genäht werden. Aus Zeitgründen hatte ich es immer wieder verschoben. Das Parka- Projekt war somit perfekt für ein Nähwo…