Posts

Es werden Posts vom Januar, 2016 angezeigt.

Zeitschriften Sew Along // # 1/16 // Termin 2

Bild
Beim Zeitschriften Sew Along von Jenny alias Buxsen geht es bei Termin 2 um den ersten Zwischenbericht.

Beim ersten Termin war ich noch hinsichtlich der Farbe des Denimjerseys unschlüssig, dies hat sich erledigt... der graue Denimjersey wurde vernäht.
Ich kann vermelden, dass ich mit der Tight "Daily Routine" fast fertig bin... lediglich das Gummiband muss noch geschlossen und die Naht vernäht werden. Die Passform find ich wirklich gut.
Kleine Änderungen habe ich vorgenommen: - Kürzen der Hosenbeine
                                                                        - im Wadenbereich enger gemacht


Den Hoodie "Get Moving" habe ich bisher nur zugeschnitten, mehr ist noch nicht passiert... Da viele tapfere Schneiderleins von Passformproblemen und Schwierigkeiten bei den Taschen berichten, mache ich mir gerade noch so meine Gedanken zu dem Projekt. Liebe Grüße, Sandra 

12 Letters of Handmade Fashion- Januar

Bild
Vor ein paar Tagen habe ich von einer tollen Idee gelesen...
Selmin von Tweet&Greet hat sich mit 11 anderen Bloggern zusammengetan und eine Staffel- Blogparade namens "12 Letters of Handmade Fashion" organisiert. Jeden Monatsanfang wird ein Buchstabe gezogen , zu diesem Buchstaben dürfen wir uns dann etwas Passendes Nähen. Am Monatsende werden dann die Nähwerke zu dem gezogenen Buchstabe auf dem Blog der Gastgeberin präsentiert.

Im Januar hat Selmin den Buchstaben W gezogen. Zu dem Buchstaben sind mir Wickelkleid, Weste, Wintermantel und Co. eingefallen... all dies brauche ich zurzeit nicht... was mir aber in meinem Schrank noch fehlte war eine weitere Wohlfühlhose.

W wie Wohlfühlhose Der Nähmaschinen- Stoff war in dem Goodiebag vom Lillestoff- Festival 2015 und mir war direkt klar, dass daraus eine bequeme Hose für mich werden soll.  In Kombination mit rotem Stretchjersey, schwarzem Bündchen und roten Covernähten finde ich sie wirklich gelungen und trage sie nun seit ein…

RUMS #3/2016 oder " Frau Donna" ist nun auch in meinem Schrank zu finden

Bild
Auf meiner To- Do- Liste stand noch eine neue bequeme Hose, ein dafür geeigneter Stoff lagerte seit letztem Sommer in meinem Vorrat... dieser war u.a. in meinem Gewinn-Paket von Stoff und Liebe. Den Stoff habe ich oft in den Händen gehabt und überlegt, was daraus werden soll... und letztendlich wieder ins Regal zurück gelegt. Nun hat er seine Bestimmung in Form "einer bequemen Hose für zuhause" gefunden.
Kombiniert habe ich den Stoff "Rosenmuster" aus der limitierten Edition "Der kleine Pr*nz" von stoff und Liebe mit hellgrünem Unistretchjersey und pinken Bündchen. Die hellgrünen Covernähte runden das Ganze ab.
Als Schnittmuster habe ich "Frau Donna" von Farbenmix ausprobiert, dies lagerte hier auch schon eine Weile und wartete ebenfalls auf seinen Einsatz. Erst hatte ich in Gr. M zugeschnitten, natürlich ohne zu messen... was wie Ihr Euch denken könnt, ein Fehler war, da die Hose viel zu groß war. Also wieder aufgetrennt und auf Gr. S verklei…

Pants nach "Frau Marla" und eine gelungene Resteverwertung

Bild
Ich kann mich nur schwerlich von Stoffresten trennen, sicher geht es vielen von Euch ebenso... Na??
Zwischen den Feiertagen habe ich diese sortiert und ich erinnerte mich an das Ebook "Frau Marla" von Schnittreif... dieses schlummerte schon seit Monaten auf meinem Rechner.  Letzte Woche machte ich mich ans Werk und habe dann bei No.5 erst einmal aufgehört.

In der Beschreibung für die Jerseypant schreibt Anja von Schnittreif: "FrauMarla ist deine neue Jerseypant, die alles mitmacht, was Du magst. Nichts drückt und zwickt und dabei schaut FrauMarla auch noch toll aus." Dies kann ich nach den ersten Trageversuchen nur bestätigen.

Mit Tragefotos verschone ich Euch lieber ;-)




Stoffe: diverse Jerseyreste aus meinem Vorrat Schnitt: Ebook "Frau Marla" von Schnittreif/ Dawanda Habt ihr schon gemerkt, dass ich ein großer Fan von Schnittreif- Schnittmustern bin? Liebe Grüße, Sandra 

Zeitschriften Sew Along // # 1/16 // Termin 1

Bild
Jenny von BuxSen ruft zum Zeitschriften- Sew Along auf und dieses Mal  sollen Schnitte aus der Ottobre Woman 05/2015 verwendet werden. Nach Erscheinen dieser Ausgabe habe ich direkt einige Schnitte rauskopiert und beiseite gelegt... Jennys Aufruf komme ich jetzt spontan kurz vor knapp noch nach, da dieser mir somit sehr gelegen, die Schnitte endlich mal auszuprobieren.





Termin 1: Vorstellen  von Schnitt(en) und Stoff(en)

... bei mir wird es sportlich werden...

Den Hoodie möchte ich aus einem äußerst grellpinken Sportfleece nähen. Den Stoff habe ich im Sommer 2014 bei Va*de im Lagerverkauf gekauft, er fühlt sich großartig aus...  Die Kapuze füttere ich evtl. mit einem marinefarbenem Sommersweat von San*tta, um der "Augenkrebsfarbe" etwas Schärfe zu nehmen.



Die Tight möchte ich aus einem festeren Denimjersey nähen, allerdings weiß ich noch nicht, ob ich den grauen oder den blauen anschneiden soll. Den blauen Denimjersey habe ich schon einmal HIER vernäht.


Sollte ich noch etwas Z…

Brixx trifft auf "Steampunk"

Bild
Meine Nähmaschinen laufen wieder auf Hochtouren und Junior profitiert davon...
Als der Brixx- Stoff bei "Stoff und Liebe" angekündigt wurde, war ICH total begeistert und Junior erst recht... mittlerweile hole ich mir beim Stoffkauf seine Zustimmung ein. Bei dem Stoff habe ich eigentlich keine Zweifel gehabt, da Junior ein absoluter Fan dieser Steine mit allem Drumherum ist.
Beim Durchblättern der Ottobre 05/2015 war mir der Schnitt "Steampunk" aufgefallen, vor allem wegen der interessanten Sattelärmel. Den Brixx- Stoff habe ich mit einem hellgrünen Unistretchjersey kombiniert, alles aus nur aus dem Brixx- Stoff zu nähen, war uns einfach too much.
Damit das Shirt aber dennoch nicht zu langweilig wird, habe ich den LE*O- Schriftzug auf den rechten Ärmel appliziert- allerdings in der Wunschfarbkombination vom Junior.





Material: Brixx- Stretchjersey von Stoff und Liebe und Unistretchjersey von Bonny Bee/ Dawanda Schnitt: "Steampunk" in Gr.146 aus Ottobre 05/2015 …

Kabelsalat hat jetzt ein Ende...

Bild
Schon seit ewigen Zeiten habe ich mir vorgenommen, den Kabeln diverser in unserem Haushalt vorhandener technischer Geräte ein geordnetes Dasein zu schenken... denn ich hasse nichts mehr als Kabel zu entwirren auf der Suche nach dem Richtigen.
... Immer kam etwas dazwischen... bis mir gestern ein Rest dicken Filz in die Hände fiel...
Ratzfatz waren die Kabel zusammen gesucht, die Filzstreifen zugeschnitten und bestickt, damit die Suche nach dem Kabel noch leichter fällt und die Kam Snaps angebracht.



Ich freue mich echt, wenn ich unsere "Kabel- Schublade" aufmache und die Ordnung sehe :-)

Für den einen oder anderen mag der Spruch "Ordnung ist das halbe Leben"zu spießig klingen, ein Körnchen Wahrheit beinhaltet er trotzdem.


Liebe Grüße,
Sandra

Comet für den Nachwuchs

Bild
Im letzten Frühjahr hatte ich schon einen Hoodie für Junior genäht, der echt sehr beliebt ist... nun habe ich nochmal einen genäht, etwas abgewandelt als die erste Version und in einer größeren Größe- so war der Wunsch. Die orangefarbenen Covernähte waren aber wieder ein Muss. Die gewählten Stoffe sind die gleichen... sie sind nur etwas anders zusammengesetzt.

Die Hoodies sind ähnlich... aber nicht identisch.



Schnitt: Ebook "Comet" von Mialuna in Gr.152 Material: Bündchen und Campan- Jersey von Hilco und Sweat von Stof und Stil( hier vor Ort gekauft) Und damit geht's zu Made4Boys... Liebe Grüße, Sandra

Was aus dem Wickie- Stoff wurde...

Bild
Als das Shirt für den Nachbarbuben fertig war, äußerte mein Sohn dann endlich seinen Wunsch, was aus dem im Sommer gewonnenen, tollen "Wickie"- Stoff für IHN werden soll. Der Sohn meinte:" Einen Schlafanzug möchte ich daraus haben, den sieht ja keiner." Ich habe nur gegrinst und gedacht: "Ja, das Kind wird jetzt groß und zieht nicht mehr alles an...- zumindest nicht vor der Haustür..."
Die passenden Schnittmuster "Linear" und "Ultimate Gear" habe ich in einer Ottobre gefunden.
Den "Wickie"- Stoff habe ich nur mit türkisfarbenen Bündchen kombiniert.

Der Schlafanzug ist nun eine ganz Weile schon fertig... heute konnte ich Junior endlich zum Fotomachen animieren.




Material: Wickie- Stretchjersey von Stoff und Liebe (im Sommer gewonnen) und Bündchen von Stoff und Stil hier vor Ort Schnitte: "Ultimate Gear" und "Linear" aus einer Ottobre in Gr. 146 ... und damit geht's zu Made4Boys. Liebe Grüße, Sandra