Ein Kleid mit schöner Vorderansicht...

Lieber Sommer bitte, bitte bleib noch ein bisschen, ich bzw. wir genieße das Leben draußen, es ist einfach so toll...
Im Monat August habe ich aufgrund unseres Urlaubes und des grandiosen Sommers tatsächlich nur einziges Mal an der Nähmaschine gesessen und der Anlass war unser Firmen- Sommerfest auf einem Schaufelraddampfer die Elbe aufwärts und retour. Frau hat natürlich nix Passendes im Schrank für solche Anlässe...tz,tz,tz..


Nach Durchstöbern vieler Schnittmusterhefte hatte ich mich für das Modell No.115 aus der Burdamode 06/2007 entschieden. Als Stoffvorgabe war Jersey angegeben, der von mir ausgewählte Stoff war allerdings eine leichte Viskose. Das Schnittmuster habe ich zwei Größen größer kopiert, in der Hoffnung, dass das passt. Die Zeit für ein Probemodell habe ich mir geschenkt, denn der Sommer musste voll genossen werden... ihr versteht, oder??
Das Modellfoto in der Burda fand ich ganz ansprechend, leider war mein Kleid am Rücken nicht wirklich ansprechend, jedenfalls nicht für diesen Anlass. Meine Rückenansicht war extrem freizügig und für jegliche Blicke einladend, also eher unpassend. Da sieht Frau mal wieder, Probemodelle haben durchaus ihren Sinn und ist nicht immer unnütze Arbeit.
Das Kleid an sich bzw. das Kleid- Vorhaben wollte ich nicht aufgeben und so habe ich nach langem Probieren ein Rechteck aus dem Stoff hinter den offenherzigen Rückenausschnitt genäht. Die Vorderansicht meines Kleides mag ich sehr gerne...


... während mich die Rückenansicht leider nicht überzeugt, da werde ich mir noch etwas einfallen lassen müssen, wie ich die ansehlicher machen kann, damit es kein Teil für die Tonne wird.
Wer eine Idee für die Veränderung des Rückens hat, her damit... über jede Idee bin ich dankbar....
 
Das Kleid habe ich dann doch nicht zum Sommerfest bei der Hafenrundfahrt auf der Elbe getragen, das lag allerdings nicht an der Rückenansicht, sondern am Wetter. An dem besagten Tag war es nicht so sehr warm und ich hatte Sorgen, auf dem Schiff zu frieren. Ich habe diesen Jumpsuit getragen, mit Jeansjacke und einem passenden Tuch.
 

Gestern morgen fiel mir schlagartig ein, dass der nächste Me Made Mittwoch sehr, sehr bald ist... und ich keinerlei Fotos für ein Posting in petto habe... Mein nächstes Problem war dann, dass mal wieder keiner da war, den ich für die Kameraknipsaktion einspannen konnte... Da blieb dann nur der Selbstauslöser.
Die spontane gestrige Fotoknipsaktion war auch etwas spaßig, eine leichte nordische Brise ärgerte mich immer wieder... so sind diese spaßigen Fotos entstanden...und das sind die vorzeigbaren Bilder...

Schnitt: Modell No. 115 aus der Burda Mode 06/2007
Material: Viscosestoff von meinem Hamsterkauf in Münster- Wolbeck

verlinkt bei:
Me Made Mittwoch
Sew La La
Du für Dich am Donnerstag


Das war jetzt wohl erst mal mein letztes Sommerteilchen und werde mich wohl ab jetzt um meine und Juniors Herbstgarderobe kümmern. Es ist erstaunlich, dass bspw. die Hose einen Tag vorher noch gepasst hat und tags drauf  schon zu kurz ist...Spontaner Wachstum über Nacht??? Bei Kindern, die nicht auf Skinnyhosen stehen und muskulöse Oberschenkel haben ist das Projekt "Hosenkauf" eine echte Herausforderung... Ich gehe schon mal die Ottobre mit unserem favorisierten Schnittmuster rauskramen...

Liebe Grüße und genießt den Spätsommer,
Sandra

Kommentare

  1. Mir gefällt es sehr - auch von hinten! Ich finde, du hast das gut gelöst, das passt zum Locker-Luftigen des Kleides...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mond,

      lieben Dank für Dein Feedback, das Kleid und ich werden es wohl so einfach miteinander versuchen.

      LG
      Sandra

      Löschen
  2. Also, mir gefällt dein Kleid wahnsinnig gut. Auch den hinteren Ausschnitt finde ich genial. Ein wunderschönes Outfit!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      danke für Deine lieben Worte, vielleicht sollte ich dem Kleid genau so eine Chance geben.

      LG
      Sandra

      Löschen
  3. Ich finde das Kleid wunderschön und zwar nicht nur von vorne. Der Tiefe Rückenausschnitt sieht bestimmt auch toll aus, passt aber natürlich selten. Aber deine Lösung mit dem Stoof dahinter finde ich richtig gut und nicht nur eine Notlösung.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.
Wenn du hier kommentierst, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.
Sollte es beim Kommentieren Probleme mit Deinem Google- Konto geben, wähle bitte Name/URL aus.

Liebe Grüße,
Sandra