Körnerkissen

Mein Sohn liebt es, sich abends mit einem Körnerkissen ins Bett zu kuscheln... ich kenn noch Jemanden, die es auch liebt... vor allem beim derzeitigen Wintereinbruch...
Sein Kissen musste kürzlich entsorgt werden und mit der Kissenentsorgung verlängerte sich auch meine To-Do- Liste... den Punkt kann ich als erledigt abhaken.
Aus Bomull (Ikea) habe ich gestern ein  Körnerkissen genäht, gefüllt mit Weizenkörnern.
Heute ist dazu die passende Hülle entstanden. Gleichzeitig ist es auch ein Recyclingprojekt, denn der Bezug war früher mal ein Kopfkissenbezug, für den es hier im Haus keine Verwendung mehr gab.


Material: alter Kopfkissenbezug, Bomull (Ikea) und Bio- Weizenkörner
Schnitt: eigener
 
 
Liebe Grüße,
Sandra

Kommentare

pipa pocoloco hat gesagt…
Da freut sich aber sicher jemand :-)

Tolle Idee, sehr schön geworden!

LG
pipa
DieZaubernadel.de hat gesagt…
Liebe Pipa,

das hoffe ich. Bin aber auch gespannt, was er sagen wird, wenn ich es am Abend ins Bett lege :-)

LG,
Sandra