Dienstag, 29. März 2016

...und hier kommt "Kurt"

Ich versuche, wann immer es geht, auf Einkaufstaschen aus Plastik oder Papier zu verzichten... Stofftaschen kann man nicht genug haben... so gab es eine Neue für mich.

Eigentlich benötigt man für solch einfache Taschen kein Schnittmuster, eigentlich...
Trotzdem habe ich die Tasche nach dem Freebook Einkaufstasche Kurt von herzekleid genäht... das Freebook lagerte schon eine Weile auf meinem Rechner, wie viele weitere auch. Die Anleitung ist von Stefanie einfach und klar verständlich verfasst worden.
In Sachen Stoff kamen Popeline, BW- Stoff und eine alte Jeans zum Einsatz und ein wenig Paspelband zum Einsatz.




Material: Popeline von Hilco, BW-Stoff von Stoff und Stil und alte Jeans
Schnitt: Freebook "Kurt" von Herzekleid
 
 
.... und damit geht es zu Handmade on Tuesday.
 
Liebe Grüße,
Sandra

Kommentare:

  1. Ich liebe meinen "Kurt" auch sehr!
    Auch zur Restverwertung und als kleines Geschenk sehr geeignet...
    Deiner ist sehr hübsch geworden!
    Eigentlich hab ich so viele Stoffbeutel, dass es fürs restliche Leben ausreichen müsste, trotzdem hab ich im entscheidenen Moment meistens keinen dabei.
    Darum wandert oft ein neuen dm-Beutel in meinen Bestand.;O)

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ina,

      ich besitze auch einige Stofftaschen... kann man einfach nicht genug haben, denn wie Du schon geschrieben hast, im entscheidenden Moment fehlt sie.

      LG,
      Sandra

      Löschen

Hallo, es freut mich, dass Du Dir Zeit nimmst und einen Kommentar hinterlassen möchtest.

Liebe Grüße,
Sandra